Schreibe uns

News

Huawei MediaPad M5 Lite 10 & T5 10: Tablets für ab 229 Euro vorgestellt

Das Huawei MediaPad M5 Lite 10 und MediaPad T5 10 sind zwei neue Android-Tablets mit Mittelklasse-Hardware und Preisen von ab 229 Euro.

Veröffentlicht

am

Huawei MediaPad T5 10 Tablet

Huawei hat zwei neue Android-Tablets vorgestellt, die Huawei MediaPad M5 Lite 10 und Huawei MediaPad T5 10 heißen. Beide Tablets sind sich sehr ähnlich, im Detail gibt es aber kleine Unterschiede. Wie der Name ja schon sagt, handelt es sich bei beiden um deutlich günstigere Versionen der normalen MediaPad M5 Serie. Preise starten bei nur 229 Euro.

Huawei MediaPad M5 Lite 10 bei* Amazon

Nachdem Huawei die beiden Tablets vor einem Monat in Italien vorgestellt hat, hat nun auch Huawei Deutschland eine entsprechende Pressemitteilung verschickt. Beide Tablets erscheinen Ende August in Deutschland. Die Vorgänger, das MediaPad T3 10 (Test) und MediaPad M3 Lite 10 (Test), sind hierzulande seit gut einem Jahr erhältlich.

Wie gesagt, das MediaPad M5 Lite 10 und MediaPad T5 10 sind sich sehr ähnlich. Insgesamt ist das T5 10 mit nur zwei Lautsprechern, niedrig auflösenden Kameras und einem kleineren Akku aber schwächer. Schauen wir uns mal beide genauer an.

Huawei MediaPad M5 Lite 10: Mit Stift & Fingerabdruckleser

Huawei MediaPad M5 Lite 10

Das Huawei MediaPad M5 Lite 10 sieht dem Vorgänger, aber auch dem hochwertigeren MediaPad M5 10 (Test) sehr ähnlich. So besteht das Gehäuse größtenteils aus Metall und oben und unten sind jeweils zwei Lautsprecher eingebaut. Insgesamt hat das Tablet also vier Lautsprecher. Es gibt zwei Kameras mit einer Auflösung von 8 Megapixel, einen USB C Port und sogar einen Kopfhöreranschluss. Der fehlt bei der hochwertigeren Version.

Schön ist aber, dass wir unter dem Display wieder einen Fingerabdruckleser bekommen. Damit kann man das Tablet schnell entsperren.

Merkbar schwächer als beim normalen M5 ist das 10,1 Zoll große Display. Dieses hat nämlich „nur“ eine FullHD-Auflösung mit 1920 x 1200 Pixel. Für die meisten ist das aber hochauflösend genug.

Spannend ist, dass Huawei tatsächlich wie beim M5 Pro einen aktiven Stylus als Zubehör anbietet. Dieser heißt M Pen Lite. Anders als der normale M Pen unterstützt die Lite-Version nicht 4096, sondern 2048 Druckstufen. Er ist also nicht ganz so präzise, aber auch hier gilt: Für die meisten dürfte das gut genug sein.

Huawei MediaPad M5 Lite 10 Gehäuse

Bei der internen Hardware setzt Huawei auf einen HiSilicon Kirin 659 Octa-Core Prozessor, dessen acht Kerne mit bis zu 2,36GHz laufen. Dazu gibt es 32GB internen Speicher, 3GB RAM und einen MicroSD-Kartenslot. Hardwareseitig ist das MediaPad M5 Lite 10 also in der oberen Mittelklasse angesiedelt.

Zu den weiteren Features gehören WLAN 802.11ac, Bluetooth 4.2, GPS, optionales LTE 4G und ein 7500mAh starker Akku. Das Tablet ist 7,7mm dünn und wiegt 475g. Beim Betriebssystem setzten die Chinesen auf Android 8.0 Oreo und die EMUI in Version 8.0.

Lesen: Das sind die besten Android Tablets des Jahres

Huawei MediaPad T5 10: Günstiger, aber schwächer

Huawei MediaPad T5 10

Das Huawei MediaPad T5 10 ist eine etwas schwächere Version des MediaPad M5 10 Lite. Sowohl das 10,1 Zoll große Display, als auch der Kirin 659 Octa-Core Prozessor sind nämlich identisch. in Deutschland bietet es ebenfalls 3GB RAM und 32GB Speicher. In anderen Ländern gibt es eine noch günstigere Version mit 2GB RAM und 16GB Speicher. Dieses Modell wurde hierzulande aber noch nicht vorgestellt.

Größere Unterschiede gibt es bei den Kameras. Die bieten nämlich nur eine Auflösung von 2 und 5 Megapixel. Außerdem gibt es nur unten zwei Lautsprecher. Das MediaPad T5 10 hat also zwei weniger als das MediaPad M5 10 Lite, obwohl das Design sonst ebenfalls fast identisch ist.

Es unterstützt zwar auch WLAN 802.11ac, Bluetooth 4.2 und GPS, aber der Akku ist mit 5100mAh deutlich kleiner. Das Android 8.0 Oreo Betriebssystem ist hingegen wieder das gleiche. Und man kann es ebenfalls mit LTE bekommen.

Für das MediaPad T5 10 gibt es keinen aktiven Stift. Auch der Fingerabdruckleser unterm Display fehlt.

Huawei MediaPad T5 10 Gehäuse

Preise starten bei nur 229 Euro

Am günstigsten ist das Huawei MediaPad T5 10 mit WLAN, 3GB RAM und 32GB Speicher. Dieses kostet nur 229 Euro. Wer auch LTE haben möchte, muss 279 Euro auf den Tisch legen. In Italien kostet die Version mit 2GB RAM und 16GB Speicher nur 199 Euro. Aber wie gesagt, dieses Modell wird hier (vorerst) nicht angeboten.

Für das Huawei MediaPad M5 10 Lite werden mindestens 299,90 Euro fällig. Wer auch LTE haben möchte, muss hier 349,90 Euro zahlen. Beide Tablets sind laut Huawei Deutschland Ende August zu haben.

Update: Ursprünglich habe ich in diesem Artikel nur die italienischen Preise genannt. Da Huawei das MediaPad M5 10 Lite und MediaPad T5 10 nun auch für Deutschland präsentiert hat, habe ich die Preise entsprechend aktualisiert.

Huawei MediaPad M5 Lite 10
Das Huawei MediaPad M5 Lite 10 bietet ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Nicht nur weil die Leistung und das Display gut sind, sondern auch weil wir für ab 299 Euro Premium-Features wie einen Fingerabdruckleser, vier Lautsprecher und eine Stylus-Option bekommen. Gleichzeitig bietet es eine gute Akkulaufzeit und ein hochwertiges Metallgehäuse. Schade ist nur, dass zukünftige Softwareupdates unwahrscheinlich sind.
Positive
  • Hochwertiges Metallgehäuse
  • Solides Display
  • Gute Performance
  • Vier Lautsprecher
  • Fingerabdrucksensor
  • Stylus-Option
  • Lange Akkulaufzeit
Negative
  • Schwache Kameras
  • Updates unwahrscheinlich
Kaufen bei* Amazon
Via: AndroidWorld
Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt