Schreibe uns

Uncategorized

Google Chrome OS mit Acer, Asus und Qualcomm

Veröffentlicht

am

Nachdem erst kürzlich eine Live-CD Version von Googles Android Handy Betriebssystem für Netbook veröffentlicht wurde, macht sich Google nun an ein eigenes Betriebssystem, das speziell an Netbooks gerichtet sein soll. Das „Google Chrome OS“ wird hauptsächlich aus dem Chrome Browser bestehen, der auf einem Linux Kernel sitzt. In wenigen Sekunden soll man direkt in den Browser reinbooten können, von dem aus auch alle Programme ausgeführt werden.

Die Programme für Googles Betriebssystem werden alle Web-basierend sein und können auch von anderen Browsern aus abgerufen werden, ohne Google Chrome installieren zu müssen. Google Chrome OS soll Open Soruce sein, den Code plant Google ende 2009 zu veröffentlichen, damit Entwickler beginnen können Programme zu schreiben.

Das Betriebssystem ist hauptsächlich an Netbooks gedacht, und Google hat auch schon einige Partner gefunden, darunter Acer, Adobe, Asus, Freescale, HP, Lenovo, Qualcomm, Texas Instrument und Toshiba. In der zweiten hälfte von 2010 soll das erste Google Chrome OS Netbook erscheinen.

Google Chrome ist ein Betriebssystem, das noch stärker auf der Cloud (dem Internet) basiert, als es Jolicloud schon tut. Die Frage ist nur, ob man Google all seine Daten geben möchte.

via


Anzeige
1 Kommentar

Beliebt