Connect with us

Feature

Vergleich: Samsung Galaxy TabPro S vs. Microsoft Surface Pro 4

In unserem neusten Tablet-Vergleich treten das Samsung Galaxy TabPro S und das Microsoft Surface Pro 4 gegeneinander an. Welches Windows-Tablet ist besser?

Zuletzt aktuallisiert am


Veröffentlicht am

Samsung Galaxy TabPro S Vergleich mit Microsoft Surface Pro 4

Samsung Galaxy TabPro S Vergleich mit Microsoft Surface Pro 4
Es gibt mittlerweile viele Konkurrenten zum Microsoft Surface Pro 4, doch die wohl gefährlichste Alternative ist das letzte Woche auf der CES präsentierte Samsung Galaxy TabPro S. Nicht nur weil die Spezifikationen in der Grundausstattung sehr ähnlich sind, sondern auch weil Samsung eine große und beliebte Marke ist. In diesem Artikel wollen wir die beiden Windows-Tablets miteinander vergleichen und die großen Unterschiede herausarbeiten.

Beginnen wir mit der internen Hardware. Sowohl Microsoft, als auch Samsung bieten für 999 Euro jeweils einen Intel Core m3 Prozessor der neusten Skylake-Generation, 4GB RAM und eine 128GB große SSD. Hier gibt es also keine Unterschiede. Anders sieht es mit den Displays aus. Das Galaxy TabPro S bietet ein 12 Zoll großes Super AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2160 x 1440 Pixel. Microsoft hat dem Surface Pro 4 hingegen ein 12,3 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 2736 x 1824 Pixel spendiert.

Tastatur Cover oder Stylus?

Surface Pro 4 mit Stylus

 

Kommen wir zu einem in meinen Augen sehr wichtigen Unterschied. Für 999 Euro bekommt man bei Samsung das Tastatur Cover dazu, doch für den Bluetooth Stylus muss man extra zahlen. Bei Microsoft ist hingegen der Surface Pen inklusive und das Type Cover muss separat oder in einem Bundle erworben werden. Wer also ein Windows-Tablet mit Tastatur sucht und nicht mehr als 999 Euro ausgeben möchte, fährt mit dem Galaxy TabPro S günstiger.

Ist der Stylus jedoch wichtig, würde ich zum Surface Pro 4 raten. Zwar kann man auch für das Galaxy TabPro S einen Stift bekommen, doch handelt es sich hierbei um einen Bluetooth C-Pen. Der aktive Stylus des Surface Pro 4 ist genauer und bietet die gleichen Funktionen, die man beispielsweise mit einem Wacom Grafiktablet bekommt. Für Fotografen, Künstler und all die, die gerne mit einem Stift arbeiten, ist das recht wichtig.

Merkbare Unterschiede gibt es auch bei den Anschlüssen. Während Microsoft einen normalen USB 3.0 Anschluss, einen Mini-DisplayPort und einen MicroSD-Kartenleser bietet, verfügt das Galaxy TabPro S nur über einen USB Typ C-Port. Klar, optional kann man einen Adapter dazu kaufen, der dann die gleichen Anschlussmöglichkeiten bietet. Doch das ist ein weiteres Zubehör, an das man denken muss und auf dem Schreibtisch vergessen könnte.

Samsung Galaxy TabPro S mit Metallrahmen

Kommen wir zur Verarbeitung. Das Gehäuse des Surface Pro 4 besteht komplett aus Magnesium, während Samsung auf einen Metallrahmen und einer Rückseite aus Kunststoff setzt. Anders ist auch, dass der Kickstand bei Microsoft auf der Rückseite in das Tablet integriert ist. Das Galaxy TabPro S kann man nur zusammen mit dem Tastatur Cover aufstellen. Dafür ist dieses mit 6,3mm deutlich dünner als das Surface Pro 4 mit 8,45mm.

Das Surface Pro 4 kann im Microsoft Store für ab 999 Euro bestellt werden (Link zum Angebot). Aber auch das Galaxy TabPro S ist bereits für ab 999 Euro bei Amazon vorbestellbar (Link zum Angebot).

Vergleich der Spezifikationen

SpezifikationenSamsung Galaxy TabPro SMicrosoft Surface Pro 4
Display12 Zoll12,3 Zoll
Auflösung2160 x 1440 Pixel2736 x 1824 Pixel
ProzessorIntel Core m3Intel Core m3, i5, i7
Arbeitsspeicher4GB4GB, 8GB, 16GB
Speicher128GB, 256GB128GB, 256GB, 512GB
Akkulaufzeitbis zu 10,5 Stundenbis zu 9 Stunden
MicroSD-Slotneinja
USBUSB Typ-CUSB 3.0
Video-Outüber AdapterMini-DisplayPort
Kameras5MP, 5MP5MP, 8MP
WLANjaja
Bluetoothjaja
GPSneinnein
LTE/UMTSoptionalnein
NFCjanein
Fingerabdruckleserneinnein
Maße in mm290,3 x 198,8 x 6,3mm292,1 x 201,42 x 8,45mm
Gewichtab 693gab 766g
BetriebssystemWindows 10Windows 10

Welches der beiden Windows-Tablets bevorzugt ihr?


Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt