Connect with us

Uncategorized

Experten: Tablet Preise werden bis Ende September fallen

Veröffentlicht am

So ziemlich jeder Hersteller verfolgte dieses Jahr das ehrgeizige Ziel, das iPad von Platz 1 der Tablet Verkaufscharts zu stürzen. Auch wenn Android Tablets im Vergleich zum letzten Jahr stark aufgeholt haben, verkauft sich das iPad noch immer deutlich besser als die Konkurrenz. Das Resultat ist, dass die meisten Hersteller viel mehr Tablets hergestellt haben, als sie bisher verkaufen konnten. Erst heute morgen haben wir erfahren, dass HP auf den TouchPads sitzen bleibt. Ähnlich sieht das auch bei anderen Herstellern aus, wobei vor allem Asus noch am besten weg kommt. Immerhin war und ist  ihr Eee Pad Transformer sehr erfolgreich.

Da mehr Tablets hergestellt wurden als sie verkauft werden können, erwarten viele Experten, dass die Preise ab Ende September sehr stark fallen werden. Das berichtete die DigiTimes aus Insider Quellen. Immerhin sollen zu Weihnachten und nächstes Jahr die neue Tablet Generation auf den Markt kommen, die Hersteller müssen die “alten” Tablets also los werden.

Ein paar Hersteller haben auch in Deutschland schon die Preise für ihre Tablets gesenkt. So ist schon das Acer Iconia Tab A500 mit 32GB ganze 70 Euro günstiger geworden und auch das 16GB Iconia Tab A500 ist schon vor ein paar Wochen von 449 auf 399 Euro gefallen. Ähnlich sah es auch bei dem Asus Eee Pad Transformer aus, das mittlerweile ebenfalls 399 Euro kostet. Dazu reiht sich auch HP ein, sie haben auch das TouchPad kürzlich auf 399 Euro gesenkt.

So langsam scheinen die Hersteller zu begreifen, dass ein Tablet nicht teurer als das iPad 2 sein sollte!

Quelle: DigiTimes via Netbooknews


Anzeige
2 Comments

Beliebt