Connect with us

Windows

Dell Inspiron 11 3000 Convertible für 449 Euro im Hands On-Video

Mit dem Dell Inspiron 11 3000 erscheint ein Convertible nach dem Prinzip der Lenovo Yoga-Serie für 449 Euro. Zu dem Preis bekommen wir ein 11,6 Zoll 720p-Display und einen BayTrail Prozessor.

Veröffentlicht am

Dell Inspiron 11 3000
Nicht nur ASUS und Acer haben im Rahmen der Computex Neuankündigungen für uns, sondern auch Dell. Der US-Hersteller hat hier in Taipeh unter anderem das Dell Inspiron 11 3000 offiziell angekündigt. Dabei handelt es sich um ein 11,6 Zoll großes Convertible, das nach dem gleichen Prinzip wie Lenovos Yoga-Serie funktioniert. Man kann das Display also um 360 Grad nach hinten auf die Tastatur klappen und macht so aus dem Ultrabook ein Tablet.

Das Dell Inspiron 11 3000 soll nur 449 US Dollar und höchstwahrscheinlich auch nur 449 Euro kosten. Zu diesem Preis steckt in dem Gerät natürlich nicht die Hardware eines aktuellen Ultrabooks, sondern die Spezifikationen ähneln eher einem Netbook oder Windows-Tablet. Dementsprechend kommt das Inspiron 11 mit einem Intel BayTrail Prozessor daher.

Erfreulich ist, dass Dell hier ganze 4GB Arbeitsspeicher verbaut hat. Das vermisse ich von den aktuellen Convertibles von ASUS und Acer, die jeweils nur 2GB RAM verwenden. Im Inspiron 11 kommt jedoch leider keine SSD zum Einsatz, sondern eine ganz normale 500GB große Festplatte.

Bisschen schade ist auch, dass das 11,6 Zoll große IPS-Display nur mit 1366×768 Pixel auflöst. Eine FullHD-Auflösung wäre schön gewesen, aber ist zu dem Preis möglicherweise nicht machbar. Dafür ist die Verarbeitung richtig gut und es gibt zahlreiche Anschlüsse. Das alles könnt ihr euch in meinem Hands On-Video anschauen:


Anzeige
Click to comment

Beliebt