Connect with us

News

Chuwi Hi10 Max: Surface Pro 11 Alternative für den schmalen Geldbeutel

Mit dem Hi10 Max präsentiert uns der chinesische Hersteller Chuwi ein neues Windows-Convertible mit Stylus-Unterstützung.

Veröffentlicht am

Chuwi Hi10 Max

Der Name Chuwi ist auf dem deutschen Tablet-Markt wenig präsent. Dennoch taucht er immer wieder als Suchbegriff von euch auf und für unseren Chuwi HiPad Max Test hatten wir letztes Jahr ein Android-Tablet dieser Marke in der Hand, welches uns im Preis-Leistungs-Verhältnis durchaus überzeugen konnte. Nun hat Chuwi ein neues Tablet vorgestellt, das als Alternative zu High-End-Geräten wie dem Microsoft Surface Pro 11 angesehen werden kann, wenn euer Hauptaugenmerk auf der Bezahlbarkeit liegt. Mit dem Chuwi Hi10 Max bekommen wir ein Windows-Convertible, das sich je nach Bedarf wahlweise als normales Tablet oder als Laptop inklusive Touchdisplay und Stylus nutzen lässt.

In den technischen Daten finden wir ein großes LCD-Display in 12,96 Zoll mit schmalen Rändern und einer Auflösung von 2880 x 1920 Pixeln (267ppi) im Seitenverhältnis 3:2. Mit nur 300nits ist es allerdings nicht sonderlich hell. Angetrieben wird das Tablet durch einen Intel Alder Lake N100 Prozessor der 12. Generation (vier Kerne, bis zu 3,40 GHz) in Kombination mit Intel UHD Graphics GPU, 12 GB LPDDR5 RAM und 512 GB internem SSD-Speicher. Als Betriebssystem läuft auf dem Convertible eine nicht näher definierte Version von Windows 11. Zur drahtlosen Konnektivität stehen Wi-Fi 6 und Bluetooth 5.2 zur Verfügung. Neben tablet-typischem USB-C besitzt das Hi10 Max erfreulicherweise einen vollwertigen USB-Anschluss sowie eine 3,5mm-Klinkenbuchse zur Nutzung kabelgebundener Kopfhörer oder Boxen.

Verbaut ist das Ganze in einem 9 mm dicken Metallgehäuse mit einem Gesamtgewicht von 775 Gramm. Videocalls könnt ihr über die mittige Frontkamera mit 5 Megapixeln abhalten, als Hauptkamera dient eine 8-MP-Linse auf der Rückseite. Wenn ihr das Hi10 Max als Laptop nutzen wollt, schließt ihr einfach die Tastatur mit integriertem Touchpad an. Ein Kickstand lässt sich auch ohne Keyboard separat an das Tablet montieren. Das Nutzererlebnis komplett macht ein druckempfindlicher HiPen H7/H8 Stylus (4096 Druckstufen), mit dem ihr zeichnen und handschriftliche Notizen anfertigen könnt. Allerdings solltet ihr hier keine Samsung S Pen Präzision erwarten. Als Akkulaufzeit gibt Chuwi fünf Stunden an.

Preis und Verfügbarkeit

Nähere Informationen zu Preis und Verfügbarkeit des Chuwi Hi10 Max liegen uns bislang nicht vor. Da bisherige Tablets und Notebooks des Herstellers weltweit erschienen sind, gehen wir aber stark davon aus, dass das Hi10 Max bald auch in Deutschland verfügbar sein wird.

Quelle(n): Chuwi


UGREEN NASync
Click to comment

Beliebt