Schreibe uns

Uncategorized

Auch für Netbooks: Windows 7

Veröffentlicht

am

Viele nutzen immer noch Windows XP als Betriebssystem, auch aktuelle Netbooks werden mit XP ausgeliefert, da Windows Vista zu Ressourcenlastig ist. Außerdem verhindert das „3 Versionen Modell“ und die teils heftige Kritik an Vista, dass Kunden sich vom recht stabilen XP trennen.

Mit Windows 7 soll alles anders werden, so läuft es laut LaptopMag auf aktuellen Netbooks sogar erstaunlich stabil, mit vergleichsweise (zu Vista) geringem Ressourcen verbrauch. Auf einem Eee PC 1000H, der wie das Gigabyte M912 und den meisten anderen Netbooks den 1,6GHz Intel Atom Prozessor nutzt, läuft Windows 7 mit einer Arbeitsspeicherauslastung (bei 1GB Ram) von nur etwa 50%. Von dem neuen Windows 7 existiert bisher nur eine Pre-Beta, in der finalen Version wird also eine bessere Optimierung erwartet.

Das wichtigste über Windows 7 erfahrt ihr hier: ComputerWelt. Bekannt ist bereits, dass die Eee PCs Vista ganz überspringen werden und bis zum erscheinen von Windows 7 die bekannten Netbooks nur mit Windows XP ausliefern werden.

Auch wenn Windows 7 einige nette Features versprechen zu scheint, sollte sich jeder die Zeit nehmen und Linux auf seinem Netbook testen. So ist z.B. Xubuntu deutlich effizienter als Windows XP und dadurch die Nutzung der kleinen Notebooks bequemer. Allerdings ist Linux nicht für jeden geeignet.

[Via Netbux]


Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt