Schreibe uns

Android

ASUS ZenPad 10 mit LTE jetzt in Deutschland verfügbar (Kurztest-Video)

Das ASUS ZenPad 10 ist ab sofort mit LTE bei 1&1 in Deutschland verfügbar, jedoch nur in Kombination mit einem Vertrag. Bei dem ZenPad 10 handelt es sich um ein Mittelklasse-Tablet.

Veröffentlicht

am

asus-zenpad-10-tablet

Das ASUS ZenPad 10 wurde bereits vor einigen Monaten auf der Computex 2015 in Taiwan vorgestellt. Jetzt ist das 10,1 Zoll große Android-Tablet endlich in Deutschland verfügbar. Vorerst wird es scheinbar nur mit LTE und vorerst exklusiv bei 1&1 in Kombination mit diversen Datenverträgen angeboten. Ab sofort soll es dort verfügbar sein.

Auf der Computex hatte ASUS mehrere Varianten des ZenPad 10 angekündigt. Da es sich hierbei um das LTE-Modell handelt, müsste in dem Tablet ein Intel Atom Z3560 Chipset stecken, dem 2GB RAM zur Seite stehen. Andere Versionen wurden mit einem Intel Atom x3 Prozessor und nur 1GB Arbeitsspeicher vorgestellt, diese erscheinen möglicherweise später in Deutschland.

Die ZenPad-Serie beerbt die alten Memo Pads und auch diese sind sowohl was die Spezifikationen, als auch Preise betrifft in der Mittelklasse angesiedelt. Dies spiegelt sich auch beim 10,1 Zoll großen IPS-Display wieder, denn die Auflösung liegt bei nur 1280×800 Pixel. Bei einem solch großen Display ist das schon grenzwertig, Pixel kann man definitiv erkennen und Texte sehen nicht ganz so scharf wie bei FullHD-Displays aus.

Natürlich wird das ZenPad 10 mit Android 5.0 Lollipop ausgeliefert, KitKat-Geräte gehören endlich der Vergangenheit an. Darauf liegt die eigene ZenUI, eine von ASUS recht stark angepasste Oberfläche. Mir gefällt das Design durchaus, große Ähnlichkeiten mit Lollipop gibt es jedoch kaum noch.

ASUS hat auf der Computex zahlreiches Zubehör vorbestellt und man kann das Tablet bei 1&1 auch mit einer Bluetooth-Tastatur bekommen. Weiteres erfahren wir möglicherweise auf der Pressekonferenz, die heute Nachmittag im Rahmen der IFA in Berlin stattfindet.

Oben ist mein Kurztest-Video von dem ZenPad 10 eingebunden, das ich auf der Computex gedreht habe. Das kleinere ZenPad C 7.0 habe ich außerdem bereits getestet, dieses hat zwar etwas schwächerer Hardware, aber das meiste dürfte auch für die 10 Zoll Version zutreffen.

Hier die Details zu den Tarifen aus der Pressemitteilung:

Ab September ist das smarte ZenPad 10 samt Bluetooth-Tastatur bei unserem Partner 1&1 ohne Zuzahlung in den beliebten Tablet-Flat Tarifen erhältlich. Entscheidet sich der Kunde für das E-Netz, wird das neueste Mitglied der Zen-Familie im Tarif 1&1 Tablet-Flat L mit 2 GB Highspeed Datenvolumen im Monat mit bis zu 25 Mbit/s zum Aktionspreis für 16,99€ (monatl. in den ersten 12 Monaten, danach dauerhaft 19,99€) und im Tarif 1&1 Tablet-Flat XL mit 5 GB Highspeed Datenvolumen im Monat mit bis zu 50 Mbit/s für 24,99€ (monatl. in den ersten 12 Monaten, danach dauerhaft 29,99€.) angeboten. Im D-Netz surfen die Nutzer im Tarif 1&1 Tablet-Flat L mit bis zu 21,6 Mbit/s für dauerhaft 19,99€ (monatl.), im Tarif 1&1 Tablet-Flat XL mit bis zu 42,2 Mbit/s für dauerhaft 29,99€ (monatl.).


Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt