Schreibe uns

Uncategorized

ASUS Transformer Pad TF300T nur auf Platz 2 der Tablet-Bestseller

Veröffentlicht

am

Als das Acer Iconia Tab A510 vor gut zwei Wochen in Deutschland auf den Markt kam, ist es sofort auf Platz 1 der Amazon Bestseller eingestiegen. Schon vorher war es konstant in den Top 10 vertreten. Nun ist auch das ASUS Transformer Pad TF300T in Deutschland für 499 Euro erhältlich (Link zum Angebot), schafft es aber nur auf Platz 2. Ist das zweite QuadCore Tegra 3 Tablet von ASUS nicht gut genug oder nur nicht so beliebt?

Zwar ist Platz 2 unter den Tablet Bestsellern noch immer ein sehr guter Platz, jedoch zeigt dies vor allem die den Kunden gegenüber unfreundliche Preispolitik von ASUS. Hätten sie das Transformer Pad TF300T zusätzlich ohne Tastatur Dock für den angekündigten Preis von 399 Euro angeboten, hätte ASUS es mit dem TF300T sicher auch auf Platz 1 geschafft. Stattdessen bietet man das Transformer Pad TF300T aber erstmal nur mit Tastatur Dock an, die einfache Variante folgt erst später. Durch das Dock ist die Gewinnspanne viel größer – dies dürfte der Grund sein, das kennen wir ja schon vom Transformer Prime.

ASUS sollte zukünftig ihre Tablets auch ohne Bundles anbieten, sonst werden die Kunden gezwungen mehr Geld zu zahlen, auch wenn sie das Tastatur Dock gar nicht brauchen. Und bei den meisten ist das nun einmal nicht der Fall.

Das ASUS Transformer Pad TF300T übrigens ist ein ziemlich gutes Tablet. Ich hab es zwar erst seit Freitag, aber bisher ist mir kaum negatives aufgefallen. Weitere Videos folgenden die Tage.

Zu den Tablet Bestsellern bei Amazon gelangt ihr hier.


Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt