Schreibe uns

Windows

ASUS Transformer Book T100 im Gaming und Spiele-Test

Im Gaming-Test kann das ASUS Transformer Book T100 durchaus überzeugen. Spiele wie Starcraft 2 laufen flüssig, nicht ganz so gut sieht es jedoch bei Diablo 3 aus.

Veröffentlicht

am

ASUS Transformer Book T100
Ein wenig müssen wir uns noch gedulden, bis das ASUS Transformer Book T100 in Deutschland erscheint. Vorbestellen kann man das 10,1 Zoll Tablet mit Windows 8.1 und Tastatur Dock aber schon (Link zum Angebot). In Taiwan ist das Gerät schon jetzt verfügbar, weshalb Nicole für uns einen Gaming- und Spiele-Test gedreht hat.

Im ASUS Transformer Book T100 steckt Intels 1,8GHz QuadCore Z3740 Bay Trail Prozessor zusammen mit 2GB Arbeitsspeicher. Im Vergleich zu den frühen Atom-Chips, die wir aus den alten Netbooks kennen, ist die Performance von Bay Trail deutlich besser. Natürlich kommt der Prozessor an die Leistung eines Core-i jedoch nicht heran. Dennoch laufen einige Spiele auf dem Tablet überraschend flüssig.

Wie ihr in dem Video sehen könnt, kann man auf dem Transformer Book T100 ohne Probleme Starfraft 2 spielen. Das gleiche gilt für Halo Spartan und World of Warcraft, aber auch für Torchlight. Nicht so gut läuft hingegen Diablo 3 und das dürfte auch für aktuellere 3D-Shooter gelten.

Selbstverständlich kann man auf dem T100 auch klassische Tablet-Games spielen, die man wie beispielsweise Angry Birds im Windows Store findet. Das kann aber so gut wie jedes Tablet, Starcraft 2 ist hingegen ziemlich beeindruckend.


Anzeige
1 Kommentar

Anzeige




Beliebt