Connect with us

Windows

ASUS Transformer 3 Pro T304 jetzt in Deutschland verfügbar

Das ASUS Transformer 3 Pro T304 ist ab sofort in Deutschland verfügbar. Für ab 1099 Euro bekommen wir ein Premium-Tablet mit Windows 10, Tastatur und Stylus.

Zuletzt aktuallisiert am


Veröffentlicht am

ASUS Transformer Pro T304 Kurztest

Das im Januar angeteaserte und Anfang des Monats zur Computex erstmals der Öffentlichkeit präsentierte ASUS Transformer 3 Pro T304 ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Mehrere Elektronikanbieter haben das Premium-Tablet mit Windows 10, Tastatur Cover und Stylus-Option bereits auf Lager. Die günstigste Version mit einem Core i5, 8GB RAM und einer 256GB großen SSD kostet bei Comtech aktuell inklusive Tastatur und Stylus 1099 Euro (Link zum Angebot).

Es ist damit deutlich günstiger als das neue Surface Pro. Die gleiche Ausstattung kostet ohne Tastatur und ohne Stylus im Shop von Microsoft 1449 Euro (Link zum Angebot).

Beim ASUS Transformer 3 Pro T304 handelt es sich um eine Neuauflage des im letzten Jahr erschienen Transformer 3 Pro T303. Im Vergleich zur letzten Generation gibt es einige Unterschiede, so setzt der taiwanesische Hersteller nun auf die neuste Intel Kaby Lake Generation. Gleichzeitig wurde aber die Auflösung des Displays verringert.

ASUS Transformer Pro T304 Kickstand

Während das 12,6 Zoll große Display des T303 eine Auflösung von 2880 x 1990 Pixel hatte, löst das neue Modell mit 2160 x 1440 Pixel auf. Zwar ist das noch immer eine hohe Auflösung, die auch viele Konkurrenten wie das neue Acer Aspire Switch 5 bieten, doch ist die Pixeldichte nun niedriger als beim neuen Surface Pro.

Die interne Hardware sieht im Vergleich aber sehr gut aus. So bekommen wir je nach Modell einen Intel Core i5 oder Core i7 Prozessor der leistungsstarken U-Serie. Dazu gibt es 8GB bis 16GB Arbeitsspeicher, sowie eine 256GB bis 1TB große SSD. Das Top-Modell ist bisher noch nirgends in Deutschland gelistet.

Bei Amazon ist das Transformer 3 Pro T304 mit dem Core i7, 8GB RAM und eine 512GB großen SSD bereits für rund 1305 Euro auf Lager (Link zum Angebot). Wer den Core i7 haben möchte, aber mit einer 256GB großen SSD zurechtkommt, muss bei Notebooksbilliger nur 1199 Euro zahlen (Link zum Angebot).

Auf der Computex 2017 Elektronikmesse in Taiwan habe ich mir das ASUS Transformer 3 Pro T304 bereits genauer angeschaut. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig, so besteht das Gehäuse komplett aus Aluminium. Es ist sehr stabil gebaut und hat einen sehr weit nach hinten klappbaren Kickstand.

An das Windows-Tablet kann man ein Tastatur Cover über einen magnetischen Anschluss anschließen, um es wie ein Notebook zu nutzen. Die Tastatur ähnelt sehr dem Type Cover von Microsoft. Laut Comtech und Notebooksbilliger ist außerdem der Stylus im Lieferumfang enthalten. Hierbei handelt es sich um einen aktiven Stift mit 1024 Druckstufen.

Zu den Anschlüssen gehören ein großer USB 3.0 Port, ein USB Typ C Anschluss, ein HDMI-Ausgang und ein Audioport. Ein MicroSD-Kartenslot ist ebenfalls vorhanden. Mit 8,85 Millimeter ist es nur unwesentlich dicker als das Surface Pro, das 8,5 Millimeter dünn ist.

Das ASUS Transformer 3 Pro T304 ist kein preiswertes Windows-Tablet. Wer aber ein Premium-Gerät mit guter Hardware und einer hochwertigen Verarbeitung sucht, kann hier im Vergleich zum Surface Pro immer noch viel Geld sparen.


Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt