Schreibe uns

Android

Archos GamePad für 149 Euro ab dem 27. November

Das Archos GamePad könnte am 27. November für 149 Euro in Deutschland erscheinen. Eigentlich sollte das 7 Zoll Tablet schon im Oktober damit beginnen den GameBoy zu ersetzen.

Veröffentlicht

am

Archos GamePad

Archos GamePad

Eigentlich sollte das Archos GamePad schon im Oktober in Deutschland erscheinen, das hatte die hier ansässige Presseagentur schon angekündigt. Bisher ist das 7 Zoll Tablet jedoch nirgends zu finden, zumindest nicht auf Lager. Nun haben jedoch drei Shops angegeben, dass sie das Archos GamePad ab dem 27. November haben werden – wenn gleich drei Shops (Conrad, Digitalo, Voelkner) dieses Datum nennen, dürfte der Termin wohl stimmen. Wie angekündigt wird das GamePad dann 149 Euro kosten.

Das Archos GamePad ist an sich ein ganz normales Tablet. An den Seiten hat das Gerät jedoch Steuerelemente für Spiele, die wir sonst nur von klassischen GamePads für Konsolen wie der Xbox oder Play Station 3 kennen. Ab Android 4.0 Ice Cream Sandwich werden solche Steuerelemente von Google offiziell unterstützt und mit einer von Archos patentierten Technologie funktionieren diese auch mit Spielen, die nicht für GamePads optimiert wurden.

Auf dem Archos GamePad werden die meisten Spiele flüssig laufen, auch hochwertigere 3D Shooter. Ausgenommen sind für Tegra optimierte Games, denn im GamePad steckt ein DualCore Rockchip Prozessor mit der Mali 400 QuadCore GPU. Das 7 Zoll Display löst mit 1024×600 Pixel auf und verfügt über einen ganz normalen kapazitiven Touchscreen, man kann das GamePad also auch als ein reguläres Tablet benutzen.

Mit dem GamePad hat Archos eine sehr interessante Nische gefunden, mit der der französische Hersteller gegen Google und Amazon erfolgreich sein könnte. Immerhin haben es die normalen günstigen Tablets von Archos seit dem Nexus 7 und Kindle Fire HD auf dem Markt sehr schwer.

Via: Traceable ,Idealo
Anzeige
5 Kommentare

Beliebt