Connect with us

Android

Archos 5 Internet Tablet jetzt mit 64GB SSD für 399 Euro

Veröffentlicht am

Der französische Hersteller Archos hat mit dem Archos 5 Internet Tablet ein sehr gutes 5 Zoll MID auf den Markt gebracht, das sich super zum Surfen im Internet eignet und – ganz typisch Archos – auch sämtliche Video und Audio Formate unterstützt und somit auch ein exzellenter Mediaplayer ist. Googles Android ist das Betriebssystem auf dem Archos 5, wodurch man mittlerweile über 100.000 Apps auf dem Tablet installieren kann – leider muss man sich diese selbst aus dem Internet runterladen, da kein Google Market dabei ist, aber das ist nicht so tragisch, muss man bei einem Netbook ja auch. Das Archos 5 Internet Tablet ist seit heute nun auch mit eine großen 64GB SSD erhältlich.

Die 64GB SSD Version des Archos 5 Internet Tablets kostet 399 Euro und ist somit nicht gerade günstig, dafür hat man viel schnellen und dünnen Speicherplatz. Natürlich gibt es auch noch die anderen Versionen des Archos 5, die von einer 8GB SSD bis 32GB SSD und 160GB Festplatte bis 500GB Festplatte reichen. Die Varianten mit einer normalen Festplatte sind deutlich dicker, die SSD Versionen hingegen sind sehr dünn, so wie das iPad.

Das Archos 5 Internet Tablet kommt mit einem 4,8 Zoll Display, das eine Auflösung von 800×480 Pixel und einen resisitven Touchscreen hat. Als Prozessor dient ein 800MHz ARM Prozessor, damit ist das Archos 5 deutlich schneller als das größere Archos 7 Home Tablet. Zu dem Archos 5 gibt es zahlreiches Zubehör, von einer DVR und HDMI Station bis zu einem Akku Pack ist alles dabei.

Meiner Meinung nach ist das Archos 5 Internet Tablet in der Preisklasse von 200 bis 300 Euro (die 64GB Variante würde ich persönlich mir nicht holen) das beste Tablet das momentan auf dem Markt ist. Wenn man ein größeres Display möchte sollte man zum Archos 7 Home Tablet greifen, aber sonst hat man mit dem Archos 5 eigentlich all das, was man braucht. Natürlich ist es nicht mit dem iPad vergleichbar, aber das kostet in der einfachsten Variante auch 500 Euro – also 300 Euro mehr als die günstigste Archos 5 Version.

Das Archos 5 Internet Tablet gibt es mit einer 8GB SSD für 195 Euro – bei den SSD Varianten ist ein microSD Kartenleser integriert. Für die 32GB Version muss man 268 Euro zahlen. Die Festplatten Varianten würde ich nur nehmen, wenn man wirklich viel Musik oder Videos auf dem Archos 5 speichern möchte, denn durch die HDDs sind diese nicht so schön dünn. Die 160GB Version kostet 279 Euro und für satte 500GB muss man 348 Euro hinlegen. Die neue 64GB SSD Version gibt es bisher nur bei Archos selbst zu kaufen. Allerdings sollte man die 8GB bis 32GB und 160GB bis 500GB Versionen nicht bei Archos selbst kaufen, denn dort sind diese bis zu 50 Euro teurer und man muss Versand zahlen.

Übrigens, auf dem Archos 5 Internet Tablet läuft die neue Amazon Kindle App für Android ohne Probleme, man kann nun also auch super Bücher auf dem Tablet lesen!

Hier mein Unboxing Video von dem Archos 5 Internet Tablet – in der dickeren 160GB HDD Variante:


Anzeige
2 Comments

Beliebt