Schreibe uns

Android

Android Apps und Market auf dem BlackBerry Playbook?

Veröffentlicht

am

Den Jungs vom BoyGeniusReport wurde von verschiedenen Quellen anvertraut, dass Research in Motion (RIM) ernsthaft in Erwägung zieht ein Feature in QNX einzubauen, sodass Android Apps auf dem BlackBerry Playbook laufen würden und später auch auf den BlackBerry Smartphones. Öffentlich hat RIM schon gesagt, dass sie eine Java VM(Virtual Machine) auf dem Tablet nutzen wollen, sie haben sich nur noch nicht für eine entschieden. Laut dem BGR überlegt RIM die Open Source Dalvik VM zu nutzen, was auch Google bei Android einsetzt. Dann würden auf dem BlackBerry Playbook auch sämtliche Google Apps laufen.

Sollte RIM die Dalvik VM verwenden, könnten sie entweder Google komplett da raus lassen oder aber, und das wäre ein großer Schritt für RIM und Google, sie könnten zusammenarbeiten und den Android Market inklusive den Google Apps auf dem BlackBerry Playbook installieren. RIM würde so ein großes Problem beheben, denn für das BlackBerry Playbook wird es nicht annähernd so viele Apps geben wie für das iPad oder die Android Tablets. Es ist unklar wie viele Entwickler sich dazu entschließen für das Playbook Apps zu entwickeln und mit dem Google Market wäre dieses Problem gelöst. RIM hat sich hierzu bisher noch nicht wieder geäußert.

Quelle: BGR


Anzeige
1 Kommentar

Beliebt