Connect with us

Uncategorized

Amazon Kindle Fire: Nachfrage größer als beim iPad Launch!

Veröffentlicht am

Bald wird das Amazon Kindle Fire in den USA auf den Markt kommen und dank des niedrigen Preises und dem breiten Angebot an Büchern, Filmen und Musik, könnte das 7 Zoll Tablet von Amazon erfolgreicher sein als das iPad von Apple. Die Anzahl der ersten Vorbestellungen sahen für Amazon schon sehr vielversprechend aus und eine nun veröffentlichte Studie von ChangeWave zeigt, dass das Kindle Fire zumindest das Potenzial hat die Nummer 1 unter den Tablets zu werden. Laut der Studie wurde das Kindle Fire öfters vorbestellt und das Interesse an dem Tablet ist auch größer als damals beim Launch des ersten iPads.

Ganze 5% der von den Meinungsforschern bei ChangeWave Befragten haben schon ein Amazon Kindle Fire vorbestellt oder werden dies sehr wahrscheinlich tun. Vor dem Verkaufsstart des iPads waren sich nur 4% der Befragten so sicher. Noch größer ist der Unterschied bei denjenigen, die zumindest darüber nachdenken ein Kindle Fire zu kaufen. Während beim iPad nur 9% zu dieser Gruppe gehörten, sind 12% an dem Amazon Tablet sehr interessiert. Noch beeindruckender ist, dass über ein Viertel derjenigen, die ein Kindle Fire vorbestellt haben, eigentlich ein iPad kaufen wollten, sich stattdessen aber für das Tablet von Amazon entschieden haben.

Bevor man das Amazon Kindle Fire schon jetzt zur Nummer 1 unter den Tablets zählt, muss man bedenken, dass vor dem iPad kaum einer Tablets kannte. Eine entsprechende Studie zum Launch des iPad 2 gab es nicht, die Zahlen dazu sind also unbekannt.

Es wird erwartet, dass Amazon bis Weihnachten über 5 Millionen Exemplare verkauft, das wäre schon mal mehr als andere Android Tablets von sich behaupten können. Bis Amazon Apple bei den absoluten Verkaufszahlen einholt, wird es auch bei einem sehr großen Erfolg noch ein wenig dauern. Aber auch Cupertiono schläft nicht, ein iPad 3 wird für Anfang 2012 erwartet.

Quelle: BGR


Anzeige
Click to comment

Beliebt