Connect with us

Uncategorized

Amazon Kindle Fire HD im Folter-Test [Video]

Veröffentlicht am

Mittlerweile kennen wir ja schon die klassischen Falltests bei neuen Smartphones und Tablets. Molly Wood von CNET geht nun einen Schritt weiter und hat einen „Folter-Test“ zusammengestellt, dem sich das Amazon Kindle Fire HD stellen musste. Dabei schlägt sich das Kindle Fire HD überraschend gut, es scheint wirklich ein robustes Tablet zu sein.

Das Kindle Fire HD wird unter anderem 2 Stunden in das Tiefkühlfach gesteckt und 1 Stunde bei 93 Grad Celsius im Backofen gebacken. Beides übersteht das Tablet von Amazon, allerdings dauerte es etwas, bis sich das Tablet vom Tiefkühlfach erholt hatte. Danach wird das Kindle Fire HD von einer Treppe herunter geschmissen und mit Cola eingesaut. Das muss natürlich wieder sauber gemacht werden, dafür kommt ein Wasserschlauch zum Einsatz. Auch dem kann das Kindle Fire HD widerstehen – sicherheitshalber sollte man ein solches Gerät aber in einen Sack mir Reis tun, wenn es nass wurde. Hier der „Folter-Test“ von CNET:

Bei dem Amazon Kindle Fire HD handelt es sich um ein 7 Zoll Tablet mit einer 720p Auflösung und einem 1,2GHz DualCore Prozessor von Texas Instruments. Dazu gibt es 1GB Arbeitsspeicher und je nach Modell 16GB oder 32GB internen Speicher. Auf dem Kindle Fire HD läuft Android 4.0 Ice Cream Sandwich mit der stark angepassten Oberfläche von Amazon.


Anzeige
Klicke zum Kommentieren

Beliebt