Connect with us

News

Diese verbesserten Akku-Features bekommt ihr beim iPad Air und iPad Pro 2024

Die neuen iPad-Modelle verfügen nicht nur über moderne Hardware, auch softwareseitig wurden die Premium-Tablets von Apple aufgerüstet. So bekommt ihr mit dem iPad Air und iPad Pro nun deutlich bessere Kontrolle über den Akku.

Veröffentlicht am

Das Apple iPad Pro 2024 in Silber

Die ersten Tests und Infos zu Apples neuesten iPad Air- und iPad Pro-Modellen machen bereits die Runde und eine dieser News bezieht sich auf die Akkuleistung beider Tablets. So verfügen die beiden neuen Profi-Tablets von Apple über ein neues Menü „Batteriezustand“ in der Einstellungen-App, welches auf älteren iPads bislang nicht verfügbar war und eine Reihe von Optionen enthält, die wir bis dato nur von den aktuellen iPhone 15-Modellen kannten.

So bestätigte unter anderem das niederländische Portal iCulture, dass es auf den beiden 2024er-iPads nun unter Einstellungen > Batterie > Batteriezustand ein neues Menü zu finden gibt. Hier könnt ihr die Lebensdauer eures iPad-Akkus prüfen und findet Anzeigen zum Zustand (Standard-Kategorie „Normal“), der noch erreichbaren maximalen Ladekapazität, Anzahl der bereits getätigten Ladezyklen sowie eine Option zur Optimierung des Ladevorgangs. Mit dieser wird der Akku auf lediglich 80 % seiner Gesamtkapazität geladen, was sich positiv auf die Lebensdauer der Batterie auswirkt. Außerdem erfahrt ihr im Menü, wann der im iPad verbaute Akku hergestellt und wann er zum ersten Mal verwendet wurde.

Sämtliche dieser Funktionen waren bisher exklusiv den Nutzern und Nutzerinnen des neuen iPhone 15 vorbehalten und waren auch auf älteren iPhones nicht verfügbar. Erste Hinweise im Code der vor Kurzem zu Testzwecken veröffentlichten Beta-Version von iPadOS 17.5 ließen aber bereits vermuten, dass das Menü „Batteriezustand“ auf den neuen iPads von Apple zu finden sein wird. Besonders die 80 %-Aufladeoption bietet in unseren Augen einen echten Mehrwert, um den Verschleiß der Batterie zu verringern und somit die Lebensdauer eures iPads zu verlängern.

Lesen: iPad Akku tauschen: Ab wann lohnt es sich?

Ersten Tests zufolge soll die Akkuleistung des iPad Pro 2024 im Vergleich zum Vormodell aus dem Jahr 2022 insgesamt nicht sonderlich verändert sein. Laut notebookcheck.com, die sich auf den YouTube-Test von Dave2D beziehen, hält das neue iPad Pro 13″ beim Zocken dank effizienterer Prozessor-Architektur etwas länger durch. Beim Streamen von Netflix und Co. geht euch allerdings bis zu 30 Minuten früher der Saft aus. Bei der 11-Zoll-Variante ist der Unterschied scheinbar geringer. Dieses Modell soll beinahe gleichwertige Akku-Power liefern. Wir bilden uns aber unser eigenes Urteil, sobald wir das iPad Pro 2024 selbst testen können.

Quelle(n): MacRumors, iCulture, Notebookcheck


UGREEN NASync
Click to comment

Beliebt