Schreibe uns

Uncategorized

Acer Iconia Tabs erhalten Android 4.1 Jelly Bean!

Veröffentlicht

am

Update[ Möglicherweise stammen die folgenden Aussagen von Acer nur von dem niederländischen Kundensupport oder es ist eine inoffizielle Aussage, die ein Mitarbeiter, nicht Acer als Firma, getätigt hat. Sabrina von TabletMagazine, einem Blog aus den Niederlanden, hat mit dem Pressesprecher von Acer gesprochen und die haben noch keinerlei Infos über mögliche Updates. ]Update

Das Acer Iconia Tab A510 und Acer Iconia Tab A700 werden ein Update auf Android 4.1 Jelly Bean erhalten. Dies hat die holländische Niederlassung von Acer auf Nachfrage von TabletGuide.nl indirekt bekannt gegeben. Demnach prüft Acer gerade ihre Tablets und schaut, welche Hardware Jelly Bean unterstützt. Bei den neuen Tablets soll es wohl keine Probleme geben, genaue Angaben wollte Acer aber nicht machen.

Bei solchen Angaben muss man „Pressesprech“ in richtiges Deutsch, bzw. Niederländisch übersetzen, denn selbstverständlich würde Android 4.1 Jelly Bean auf allen bisherigen Tablets von Acer laufen. Sowohl der Tegra 3 Chip (Iconia Tab A510, Iconia Tab A700), als auch der Tegra 2 Chip (Iconia Tab A500, Iconia Tab A100, Iconia Tab A200) unterstützen Jelly Bean komplett. Deshalb dürfte es da zumindest technisch keine Probleme geben.

Die beiden neuen Tablets werden sicherlich Android 4.1 Jelly Bean erhalten, das hat Acer ja auch angedeutet. Bei den drei alten Tablets muss technisch nichts geprüft werden, da kommt es einfach auf Acer an, ob sie sich die Arbeit machen wollen und es sich für sie lohnt.

Das hoffe ich sehr, immerhin wird auch ASUS ihre gesamte Reihe mit Jelly Bean versorgen und mittlerweile merken sich Kunden ganz genau, wer seinen Geräten regelmäßig Updates spendiert und welche Hersteller die Kunden auf alter Software sitzen lassen.

Quelle: TabletGuide.nl via Notebookitalia


Anzeige
12 Kommentare

Beliebt