Schreibe uns

Uncategorized

Acer Iconia Tab A510 Unboxing und Kurztest [Video + Bilder] – Endlich ist es da!

Veröffentlicht

am

Soeben ist bei mir das Acer Iconia Tab A510 eingetroffen, das man schon seit einer Weile für 399 Euro vorbestellen kann (Link zum Angebot). Das Iconia Tab A510 ist ein 10 Zoll Tablet mit einer Auflösung von 1280×800 Pixel, dem QuadCore NVIDIA Tegra 3 Chip, 1GB RAM und 32GB Speicher. Acer liefert das Tablet mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich aus. Auf den ersten Blick macht das A510 einen ziemlich guten Eindruck, vor allem für den Preis. Immerhin kostet das Transformer Prime rund 200 Euro mehr! Hier mein Unboxing und Kurztest Video:

httpv://www.youtube.com/watch?v=GLgxgSbvqF4

Durch den Tegra 3 Chip und Android 4.0 Ice Cream Sandwich läuft das Acer Iconia Tab A510 sehr flüssig. Im Browser kann man einfach scrollen und zoomen, und auch beim Wechseln zwischen den Homescreens oder dem App Menü gibt es keinen Lag. Auf Ice Cream Sandwich hat Acer eine leicht angepasste Oberfläche gelegt, die vor allem aus dem sogenannten „Acer Ring“ besteht. Über den Acer Ring hat man aus jeder App heraus Zugriff auf Shortcuts und Lesezeichen. Das funktioniert überraschend gut.

Aktuelle 3D Spiele und auch HD Videos in 1080p laufen auf dem Acer Iconia Tab A510 flüssig. Das war bei dem Tegra 3 Chip aber auch zu erwarten. Anfangs hatte ich aufgrund dem Preis ein paar Bedenken wegen dem Display, aber auch das ist ausreichend hell und hat gute Blickwinkel! Allgemein ist das Iconia Tab A510 gut verarbeitet, auch wenn das Gehäuse aus Plastik ist. Das Tablet fühlt sich aber sehr stabil an, es rutscht nichts und man kann auch nirgends durchdrücken.

In ein paar Tagen wird es ein ausführlicheres Review geben.

Wenn ihr Fragen oder Vorschläge habt, was ich bei dem Review testen soll, freue ich mich über ein Kommentar!

Das Acer Iconia Tab A510 kann man für 399 Euro u.a. bei Amazon bestellen (Link zum Angebot).


Anzeige
15 Kommentare

Beliebt