Connect with us

Windows

Acer Aspire P3 mit 11,6 Zoll Display im Kurztest-Video

Mit dem Acer Aspire P3 wurde ein neues 11,6 Zoll großes Tablet mit Ultrabook-Hardware vorgestellt. Wir konnten uns das W3 in New York genauer anschauen.

Veröffentlicht am

Acer Aspire P3 Test
Auf der Pressekonferenz in New York wurde neben dem Acer Iconia A1 auch ein neues Tablet mit Windows 8 vorgestellt, das gleichzeitig als Ultrabook genutzt werden kann. Bei dem Acer Aspire P3 handelt es sich letztendlich nur um eine abgespeckte Variante des Acer Iconia Tab W700. Das 11,6 Zoll Display löst nur noch mit 1366×768 Pixel und je nach Wunsch kann man das Gerät mit einem Intel Core -i3 oder i5 Prozessor bekommen. Mit dabei sind außerdem 4GB Arbeitsspeicher und es ist eine SSD verbaut, die 128GB umfasst. Auf dem Acer Aspire P3 läuft natürlich Windows 8.

Das besondere an dem Acer Aspire P3 ist, dass das Tablet mit einer Hülle ausgeliefert wird, in der eine Tastatur integriert ist. Dadurch kann man das P3 auch in ein Ultrabook verwandeln – was auch gut funktioniert, denn auf der Tastatur kann man überraschend angenehm schreiben. Seitlich befindet sich an der Hülle übrigens auch eine Schlaufe, in der man einen Stylus stecken kann. Es ist nämlich auch ein aktivier Digitizer vorhanden.

Ab sofort soll das Acer Aspire P3 verfügbar sein, auch in Deutschland… Der Preis startet bei 599 Euro für die günstigste Version. Diese beinhaltet allerdings nur 2GB Arbeitsspeicher und eine 64GB große bzw. kleine SSD. Ganz ehrlich, bei einem solchen Gerät sollte man schon eher die 128GB-Variante wählen.

Hier unser Kurztest-Video vom Acer Aspire P3 in New York:


Anzeige
2 Comments

Beliebt