Anzeige

Tablet Einkaufsführer

Welches Tablet soll ich mir kaufen? Diese Frage bekommen wir täglich gestellt – kein Wunder, immerhin ist dies ein Tablet Blog und wir beschäftigen uns täglich mit iPads, Android und natürlich auch Windows Tablets. Das hier ist eine Liste mit den Tablets, die wir am häufigsten empfehlen – sozusagen unsere persönlichen Testsieger. Dabei findet das Preis/Leistungsverhältnis besondere Beachtung.

Dein neues Tablet soll ein bestimmtes Feature haben?

Die besten Android-Tablets

Samsung Galaxy Tab S2

Samsung Galaxy Tab S2 Test
Die HighEnd-Tablets von Samsung haben mir schon immer gefallen. Einziger Nachteil war früher die TouchWiz-Oberfläche. Doch die hat sich mittlerweile deutlich verbessert, weshalb mir das Galaxy Tab S2 nicht nur auf Seiten der Hardware gefällt, sondern auch die Software finde ich klasse. Das Galaxy Tab S2 bietet ein hochauflösendes AMOLED-Display, einen flotten Prozessor und trotz einer sehr dünnen Bauweise eine hochwertige Verarbeitung. Der Preis ist ebenfalls gut – die günstigste Version kostet aktuell 439 Euro (Link zum Angebot).

Amazon Fire

Amazon Fire Verpackung
Das Amazon Fire ist nicht das beste Android-Tablet da draußen. Es ist aber in meinen Augen eines der mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis. Ihr bekommt ein solides 7 Zoll Display, einen 1,3GHz QuadCore-Prozessor und Android Lollipop mit Amazons angepasster Oberfläche. Das zu einem Preis, bei dem man nicht viel falsch machen kann. Das Amazon Fire kostet nur 59,99 Euro (Link zum Angebot).

NVIDIA Shield K1 Tablet

NVIDIA Shield Tablet K1
Das NVIDIA Shield K1 ist eigentlich ein Gaming-Tablet und wer gerne Spiele spielt, wird hiermit sehr glücklich werden. Doch man kann es auch als ein ganz normales Tablet verwenden – bis auf das optionale Zubehör wie den Shield Controller gibt es keine Unterschiede. Im Shield K1 steckt ein flotter Tekra K1 Prozessor und das 8 Zoll Display bietet eine FullHD-Auflösung. Das Tablet bietet ungewöhnlich viel für den Preis von nur 199 Euro (Link zum Angebot).

Die besten Windows-Tablets

Microsoft Surface Pro 4

Surface Pro 4 mit Type Cover
Das Microsoft Surface Pro 4 ist ein Premium-Gerät und kein günstiges Tablet. Dafür hat es aber auch einiges zu bieten. Das Design und die Verarbeitung mit dem eingebauten Kickstand ist in meinen Augen großartig – auch der Stylus und das optionale Type Cover sind sehr gut umgesetzt. Gleichzeitig bietet das Surface Pro 4 eine sehr gute Performance. Man hat hier die Wahl von einem Intel Core M3 Prozessor bis hin zu einem Intel Core i7 – auch der Arbeitsspeicher kann zwischen 4GB und 16GB groß sein. Das Surface Pro 4 startet bei ab 999 Euro (Link zum Angebot).

ASUS Transformer Book T100HA

asus-transformer-book-t100ha-verfugbar
Das ASUS Transformer Book T100HA ist ein gutes Windows-Tablet, zu dem es standardmäßig ein Tastatur Dock gibt. Dadurch kann es in ein kleines Notebook verwandelt werden. Im Transformer Book T100HA steckt ein solider Intel Atom x5 Prozessor, dem je nach Modell 2GB bis 4GB RAM zur Seite stehen. Schade ist, dass das 10,1 Zoll Display nur eine HD-Auflösung mit 1280×800 Pixel bietet. Doch die Option mit 4GB RAM bieten nicht viele Konkurrenten zu einem guten Preis – deshalb muss das T100HA einfach auf diese Liste. Die günstige Ausführung startet bei 299 Euro (Link zum Angebot).

TrekStor SurfTab duo W1

TrekStor SurfTab duo W1
Das TrekStor SurfTab duo W1 kann ich dann empfehlen, wenn ihr keine 4GB RAM benötigt. Anders als beim Transformer Book T100HA bekommt ihr hier sogar ein 10,1 Zoll FullHD-Display. Der Intel Atom x5 Chip ist der Gleiche und es gibt 2GB RAM, 32GB Speicher und optionales 3G. Ein Tastatur Dock ist ebenfalls inklusive. Gleichzeitig ist der Preis mit ab 249 Euro ausgesprochen günstig – das wohl beste Preis/Leistungsverhältnis bei einem Windows-Tablet (Link zum Angebot).

Wo bleiben die iPads?

Sowohl das iPad Air, iPad Mini, als auch iPad Pro sind großartige Tablets. Diese in eine Bestenliste zu schreiben ist jedoch schwer, denn Apple bringt von jeder Kategorie nur eines im Jahr heraus. Dennoch sind alle drei aktuellen Modelle sehr zu empfehlen. Ja nicht mal nur die aktuellen Modelle. Auch mit einem iPad Air 1 oder 2 könnt ihr die meisten Apps ohne Probleme nutzen. Im Falle von iPads würde ich euch deshalb raten nach einem relativ neuen, aber gebrauchtem Modell bei Ebay und Co. zu suchen. Dann bekommt ihr das in meinen Augen bezogen auf iPads beste Preis/Leistungsverhältnis.

Du möchtest persönlichen Rat? Dann schreib uns bei Facebook, gib an was du mit einem Tablet machen möchtest, und wir werden unser bestes geben dir zu helfen!

Zuletzt aktualisiert: Dezember 2015