Android Tablets - Eine aktuelle Übersicht

Android Tablets
Viele wissen es nicht, doch das erste Android-Tablet ist bereits im September 2009 erschienen, Monate bevor das iPad angekündigt wurde. Damals waren solche Geräte nicht sehr beliebt, doch hat sich das mittlerweile stark geändert. Mittlerweile läuft auf den meisten Tablets Android und es gibt sie in allen Preisklassen. Auf dieser Seite findet ihr eine Liste mit den aktuellen Android-Tablets der großen Hersteller.

Android Tablets von Samsung

Samsung Galaxy Tab S2 Test

Samsung verkauft nach Apple die meisten Tablets und gehört in der Kategorie Android zu den größten Herstellern überhaupt. Die Koreaner bringen jedes Jahr verschiedene Serien auf den Markt, die sehr günstig, aber auch sehr teuer sein können. In den Bestsellern sind sie immer ganz oben vertreten. Das sind die aktuellen Android-Tablets von Samsung:

Samsung Galaxy Tab S2

Bei dem Galaxy Tab S2 handelt es sich um die HighEnd-Reihe von Samsung. Es gibt zwei Modelle, eines ist 8 Zoll und das andere ist 9,7 Zoll groß. Doch abgesehen davon sind sie identisch. Sie zeichnen sich durch ein hochauflösendes Super AMOLED-Display, einem schnellen OctaCore-Prozessor und einer schlanken Bauweise aus.

Samsung Galaxy Tab A

Die Galaxy Tab A Tablets gehören zur unteren Mittelklasse. Schade ist, dass die Auflösung mit 1024×768 Pixel sehr niedrig ist. Abgesehen davon steckt in ihnen durchaus solide Hardware und mittlerweile ist der Preis mit knapp über 200 Euro auch in Ordnung. Zuvor waren sie deutlich zu teuer.

Samsung Galaxy Tab E

Zu den Billig-Tablets gehört in meinen Augen das Galaxy Tab E 9.6, das mit einem 9,6 Zoll großen HD-Display und Android 5.1 Lollipop erschienen ist. Natürlich ist die Hardware nichts Besonderes, doch lauft auf dem Galaxy Tab E 9.6 die gleiche Software wie auf anderen Android Tablets von Samsung.

Alle Tablets von Samsung ansehen

Android Tablets von Lenovo

Lenovo Yoga Tab 3 Pro mit Beamer

Lenovo ist noch nicht allzu lange in diesem Markt erfolgreich, doch sind sie schnell aufgestiegen. Vor allem die günstigen Android-Tablets des chinesischen Herstellers sind recht beliebt. Doch es lohnt sich definitiv ein Blick auf die etwas teureren Geräte, denn die sind innovativ und unterscheiden sich von der Konkurrenz

Lenovo Yoga Tablet 3 Pro

Das Lenovo Yoga Tablet 3 Pro hebt sich durch ein außergewöhnliches Design von der Konkurrenz ab. Auf der unteren Seite ist ein Griff angebracht, in dem ein besonders großer Akku steckt. Hier ist auch ein Kickstand integriert, an dem man das Tablet sogar aufhängen kann. Zu den weiteren Features gehört ein integrierter Beamer, ein 10,1 Zoll großes QHD-Display und Intels neuer Atom x5 Prozessor. Vorinstalliert ist Android 5.1 Lollipop.

Lenovo Yoga Tablet 3

Auch die normale Yoga Tablet 3 Serie zeichnet sich durch das besondere Design aus. Es gibt hier ebenfalls einen großen Akku und einen eingebauten Kickstand. Die Hardware ist jedoch nicht ganz so hochwertig – dafür sind die 10 und 8 Zoll großen Geräte günstiger. Sie bieten ein HD-Display, einen Snapdragon QuadCore-Prozessor und ebenfalls Android Lollipop.

Lenovo Tab 2 A-Serie

Noch günstiger sind die Geräte der Lenovo Tab 2 A-Serie. Bereits einige Tablets sind in dieser Reihe erschienen, die ein 7 oder 10 Zoll großes Display und ein QuadCore-Prozessor bieten. In der Regel kosten die Geräte weit unter 200 Euro – ja teilweise sogar weit unter 100 Euro.

Alle Tablets von Lenovo ansehen

Android Tablets von ASUS

ASUS ZenPad Testbericht

ASUS stellt schon lange Tablets her und sie waren die ersten, die Tablets mit einem Tastatur Dock herausbrachten. Alle aktuellen Android-Tablets des taiwanesischen Herstellers tragen den Namen ZenPad – das ist die neue Reihe, die auf der Computex 2015 in Taiwan vorgestellt wurde.

ASUS ZenPad 7, 8 & 10

Die ASUS ZenPad Tablets zeichnen sich durch ein recht schickes Design aus, auch wenn das Gehäuse fast immer nur aus Kunststoff besteht. Dafür bieten sie je nach Modell für wenig Geld ein HD- oder FullHD-Display, sowie in der Regel Intels Atom x3 QuadCore-Prozessor. Es waren die ersten Android-Tablets, die mit dem neuen Chipset erschienen sind. Besonders günstig ist das ASUS ZenPad 7, das deutlich unter 200 Euro kostet. Wer auch ein Tastatur Dock haben möchte, kann sich für das ZenPad 10 entscheiden.

Alle Tablets von ASUS ansehen

Android Tablets von Acer

Acer Iconia One 7

Auch Acer ist schon lange in diesem Geschäft tätig. Aktuell konzentrieren sie sich auf eher günstige Android-Tablets – oft sehr günstige. Die teureren Modelle erscheinen meistens mit Windows 10 als Betriebssystem, doch auf den billigeren läuft Android Lollipop.

Acer Iconia One 7, 8 & 10

Alle aktuellen Android-Tablets von Acer tragen den Namen Iconia One. Es gibt ein 7, 8 und 10 Zoll großes Modell – ja es sind sogar noch ältere Modelle mit fast den gleichen Bezeichnungen im Umlauf. Am günstigen sind die Iconia One 7 Geräte, die teilweise unter 100 Euro kosten. Auf bis zu 200 Euro geht es mit dem Iconia One 10 hoch – ein 10 Zoll Tablet mit QuadCore-Prozessor und HD-Display.

Acer Predator 8

Das Acer Predator 8 ist erst seit Dezember 2015 in Deutschland verfügbar, also ziemlich neu. Hierbei handelt es sich um ein 8 Zoll großes Gaming-Tablet – dementsprechend ist es auf Performance getrimmt. Deswegen rennt im Predator 8 ein Intel Atom x7 Prozessor, der schnellste der Atom-Reihe. Das Design ähnelt den anderen Predator Produkten von Acer.

Alle Tablets von Acer ansehen

Android Tablets von Sony

Sony Xperia Z4 Tablet

Sony bringt pro Jahr mindestens eins, manchmal sogar zwei Tablets auf den Markt. Hierbei handelt es sich immer um sehr hochwertige Geräte, auf Billig-Tablets hat sich der japanische Hersteller zum Glück nicht spezialisiert. Das sind die aktuellen Android-Tablets von Sony:

Sony Xperia Z4 Tablet

Mit 6,1mm gehört das Sony Xperia Z4 Tablet zu den dünnsten überhaupt. Das ist klasse, denn gleichzeitig hat es eine IP65/68 Zertifizierung und ist gegen Wasser und Staub geschützt. Man könnte es mit in die Badewanne nehmen. Das 10,1 Zoll große Tablet zeichnet sich durch eine 2K-Auflösung, den neuen Qualcomm Snapdragon 810 OctaCore-Prozessor und durch ein optionales Tastatur Dock aus.

Sony Xperia Z3 Tablet Compact

Zwar ist das Sony Xperia Z3 Tablet Compact bereits über ein Jahr alt, doch ein Nachfolger wurde bisher nicht vorgestellt. Dennoch ist es für einige interessant – nämlich wenn ihr ein 8 Zoll großes Tablet sucht, das gegen Wasser und Staub geschützt ist. Zur Ausstattung gehört ein FullHD-Display und Qualcomms Snapdragon 801 Prozessor. Mit 270g ist es ziemlich leicht und gleichzeitig mit 6,4mm noch immer recht dünn.

Alle Tablets von Sony ansehen

Android Tablets von Huawei

Huawei MediaPad M2 Unboxing

Die Android-Tablets von Huawei zeichnen sich meist durch ein hochwertiges Metallgehäuse aus. Außerdem kann man mit den 3G-Versionen in der Regel telefonieren. Eine solche Telefonfunktion findet man in Tablets sonst nur sehr selten. Das sind die aktuellen Tablets des chinesischen Herstellers:

Huawei MediaPad X2

Bei dem Huawei MediaPad X2 handelt es sich um ein sehr hochwertiges Tablet. Das Gehäuse besteht komplett aus Aluminium, es gibt ein schönes und schlankes 7 Zoll FullHD-Display und einen OctaCore-Prozessor, den Huawei selbst herstellt. In dem Tablet steckt standardmäßig LTE und es gibt eine Telefonfunktion. Dank des schlanken Gehäuses eignet es sich durchaus als Telefonersatz.

Huawei MediaPad M2

Große Unterschiede gibt es zwischen dem MediaPad X2 und MediaPad M2 nicht – die interne Hardware ist fast identisch. Das M2 bietet jedoch mit 8 Zoll ein etwas größeres Display. Doch auch hier gibt es eine FullHD-Auflösung, einen OctaCore-Prozessor und ein Metallgehäuse.

Huawei MediaPad T1

Wer sehr günstige Tablets mit 3G oder LTE sucht, fährt mit der MediaPad T1 Serie ziemlich gut. Das 8 Zoll große Modell bekommt ihr für rund 165 Euro mit 3G, HD-Display und einem 1,2GHz Qualcomm QuadCore-Prozessor. Das 10 Zoll MediaPad T1 gibt es mit einer ähnlichen Ausstattung und sogar LTE für etwas über 200 Euro.

Alle Tablets von Huawei ansehen

Android Tablets von LG

lg-g-pad-2-101-mit-lollipop

Android-Tablets gibt es von LG schon lange, ganz so begeistern wie die Smartphones der Koreaner können sie jedoch nicht. Das liegt daran, dass innerhalb der letzten Jahre hauptsächlich günstige Modelle erschienen sind. In Deutschland gibt es aktuell eines.

LG G Pad 2 10.1

Das LG G Pad 2 10.1 wurde im Sommer 2015 vorgestellt. Es zeichnet sich durch ein FullHD-Display und einen Snapdragon 800 QuadCore-Prozessor aus. Schön ist, dass man optional ein Modell mit LTE anbieten möchte. Immer sieht man das nicht. Wer nicht auf die zweite Generation warten möchte, kann auch noch die erste G Pad Reihe mit 7, 8 und 10,1 Zoll großen Displays finden.

Alle Tablets von LG ansehen

Android Tablets von Amazon

Amazon Fire Tablets

Unter dem Branding „Fire“ verkauft Amazon schon seit einer ganzen Weile Tablets, die in der Regel günstig sind und ein gutes Preis/Leistungsverhältnis bieten. Anders als die meisten Hersteller setzt Amazon jedoch nicht auf Googles Android, sondern auf ihr eigenes. Die aktuelle Version basiert auf Lollipop und bietet schnellen Zugriff auf die eigenen Angebote wie Kindle E-Books, ihren eigenen App Store oder Instant Video. Das sind die aktuellen Android-Tablets von Amazon:

Amazon Fire

Das Amazon Fire ist eines der günstigsten Tablets überhaupt. Es bietet ein 7 Zoll Display mit einer Auflösung von 1024×600 Pixel, ab 8GB Speicher und einen 1,3GHz QuadCore-Prozessor. Kling nicht nach viel – doch es kostet nur 59,99 Euro. Damit ist das Preis/Leistungsverhältnis in meinen Augen ausgesprochen gut. Wer nicht viel Geld ausgeben mag und ein einfaches Tablet sucht, wird mit dem Fire zufrieden sein.

Amazon Fire HD 6, HD 8 & HD 10

Wer etwas mehr Performance benötigt, kann zu den Fire HD Tablets von Amazon greifen. Diese gibt es mit 6, 8 und 10,1 Zoll großen Displays. Sie zeichnen sich jeweils durch eine HD-Auflösung und einen QuadCore-Prozessor aus. Auch auf ihnen läuft das von Amazon stark angepasste Android. Zu den jeweiligen Preisen sind diese drei Tablets durchaus empfehlenswert.

Alle Tablets von Amazon ansehen

Android Tablets von NVIDIA

NVIDIA Shield K1 Gaming Tablet

NVIDIA ist ziemlich neu in diesem Geschäft und ist dafür ziemlich erfolgreich. Sie haben bisher zwei Gaming-Tablets herausgebracht, in denen jeweils ihr eigener leistungsstarker Tegra K1 Prozessor steckt. Das ist das aktuelle Gaming-Tablet von NVIDIA:

NVIDIA Shield Tablet K1

Das NVIDIA Shield Tablet K1 richtet sich dank des flotten Tegra K1 Chipsets zwar an Gamer, kann aber auch als ein ganz normales Tablet genutzt werden. Es bietet ein 8 Zoll großes FullHD-Display, 2GB RAM und 16GB Speicher. Optional kann man auf dem Display mit einem Stylus schreiben. Sehr lobenswert ist, dass es das erste Nicht-Google-Tablet mit Android 6.0 Marshmallow ist. Mit einem Preis von 199 Euro ist das Preis/Leistungsverhältnis ziemlich gut.

Android Tablets von Google

Google Pixel C

Unter der Nexus-Marke bringt Google bereits seit 2012 eigene Tablets heraus, die jedoch jeweils mit einem Partner hergestellt wurden. Dazu zählten bisher ASUS, Samsung und HTC. Doch im Herbst 2015 haben sie mit dem Pixel C erstmals ein komplett eigenes herausgebracht. Das Schöne an den aktuellen Google-Tablets: Für sie gibt es jeweils Updates auf Android 6.0 Marshmallow.

Google Pixel C

Das Google Pixel C ist das erste Tablet, das komplett von Google entwickelt wurde. Es zeichnen sich durch ein hochauflösendes Display, einen äußerst schnellen NVIDIA Tegra X1 Prozessor und ein schickes, hochwertiges Design aus. Optional kann man für das Tablet ein Tastatur Dock erwerben. Mit dem Pixel C soll man nämlich ausdrücklich produktiv arbeiten können.

Google Nexus 9

Zwar ist das Google Nexus 9 bereits im Herbst 2014 erschienen, doch dank einiger Preissenkungen ist es noch immer ein spannendes Tablet. Vor allem dann, wenn man regelmäßige Updates wünscht. Das Nexus 9 bietet ein 9,7 Zoll großes Display mit „Retina-Auflösung“ und einen NVIDIA Tegra K1 Prozessor. Android 6.0 Marshmallow ist bereits als OTA-Update verfügbar. Google hat das Nexus 9 mit HTC als Partner entwickelt

Alle Tablets von Google ansehen

Weitere Android-Tablets

Es gibt noch unzählige weitere Android-Tablets. Zum einen von weniger bekannten Herstellern, aber auch zahlreiche ältere. Wir berichten hier bereits seit 2008 über Tablets. Falls ihr Informationen zu einem bestimmten Modell sucht, könnt ihr das oben tun indem ihr auf die Lupe klickt. Andernfalls schreibt uns doch eine Nachricht auf Facebook.

Aktuelle Android News

Alle aktuellen News und Artikel rund um Android und Tablets mit dem Betriebssystem von Google findet ihr hier: