MWC: Huawei MediaPad M4 & neue MateBooks ab dem 25 Februar?

Huawei könnte auf dem Mobile World Congress neue MediaPad und Matebook Tablets vorstellen. Der CEO lädt zu einer Pressekonferenz am 25. Februar ein. | Von Andrzej Tokarski am 9. February 2018

Huawei MWC 2018

Anzeige

Huawei wird auf dem kommenden Mobile World Congress vermutlich eine Reihe neuer Tablets vorstellen. Dazu dürfte das bereits geleakte Huawei MediaPad M4 zählen, sowie eine Reihe neuer MateBook Tablets und Notebooks mit Windows 10. Die Pressekonferenz von Huawei findet am 25. Februar in Barcelona statt.

Richard Yu hat auf der chinesischen Twitter-Alternative Weibo ein Teaser-Video zu dem Event unter dem Hashtag „New Horisons“ veröffentlicht. Er ist der CEO der Huawei Consumer Business Group und stellt auf Pressekonferenzen neue Produkte meistens persönlich vor.

Dem Teaser kann man nicht entnehmen, welche Produkte Huawei genau präsentieren wird. Sicher ist aber, dass neue Smartphones der P-Serie erst auf einem Event im März vorgestellt werden. Da bereits ein Huawei MediaPad M4 und ein MateBook geleakt wurden, werden beide wahrscheinlich in Barcelona angekündigt.

Huawei MediaPad M4: Was wir bisher wissen

Ziemlich sicher ist, dass es ein neues Premium-Tablet geben wird. Dieses wird möglicherweise Huawei MediaPad M4 heißen. Bereits im Dezember haben wir dank eines User Agent Profil erfahren, dass das neue Android-Tablet mit 8.0 Oreo erscheint und eine Auflösung von 2560 x 1600 Pixel bieten wird. Das Display ist vermutlich wie beim Vorgänger 8,4 Zoll groß.

Einem späteren Leak zufolge sollen zu den weiteren Spezifikationen ein Kirin 960 Chipset und 4GB RAM gehören.

Das Huawei MediaPad M3 (Test) ist bereits im Herbst 2016 erschienen. Interessant ist, dass es nach dem Samsung Galaxy Tab S3 noch immer das schnellste Tablet ist, das ich getestet habe. Bis auf Samsung hat im letzten Jahr kein Hersteller ein richtig hochwertiges Android-Tablet herausgebracht. Es wäre also schön, wenn von Huawei ein weiteres folgt.

Huawei MateBook: Neue Windows-Geräte

Vor gut zwei Jahren hat Huawei mit dem MateBook (Test) ihr erstes Windows-Gerät vorgestellt. Es handelte sich dabei um ein ziemlich edles Tablet, das hochwertig gebaut war. Wie Microsofts Surface-Serie bot es ein Tastatur Cover und einen Stylus. Im letzten Jahr ist dann der Nachfolger als MateBook E erschienen, sowie zwei MateBook X und MateBook D Notebooks.

Wahrscheinlich wird es in diesem Jahr entsprechende Neuauflagen geben.

Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!
Via: Gizmochina
Anzeige