Endlich: Update aktiviert Alexa Hands-free auf Amazon Fire HD 10 in Deutschland

Dank eines Updates funktioniert Alexa Hands-free ab sofort auf dem Amazon Fire HD 10. Das Tablet verhält sich nun wie ein Echo - super. | Von Andrzej Tokarski am 9. November 2017

Amazon Fire HD 10 mit Alexa Hands-free Update

Anzeige

Das Amazon Fire HD 10 (Test) ist bereits seit Oktober verfügbar. Neben einem günstigen Preis und einem FullHD-Display, gehört auch Alexa Hands-free zu den großen Highlights des Tablets. Bisher konnte man das Fire HD 10 in Deutschland allerdings nicht wie ein Echo benutzen. Diese Funktion sollte erst mit einem zukünftigen Update freigeschaltet werden. Seit gestern Abend wird das Softwareupdate verteilt.

Ab sofort funktioniert Alexa Hands-free also auch auf deutschen Amazon Fire HD 10 Exemplaren – wohlgemerkt nur auf denen der neusten, 7. Generation. Ihr benötigt dafür das Fire OS in Version 5.6. Bei mir ist das Update gestern Abend bereits eingetroffen und ich habe es erfolgreich installiert. Falls euch die neue Software nicht automatisch angezeigt wird: In den Einstellungen könnt ihr manuell danach suchen.

Fire HD 10 mit Alexa: Wie ein Echo

Amazon Fire HD 10 mit Alexa Hands-free Update Einkaufsliste
Amazons Sprachassistent Alexa funktioniert auf dem Fire HD 10 nun wie ein Echo. Das bedeutet, dass ihr sie einfach etwas fragen könnt – auch bei ausgeschaltetem Display. Sagt ihr „Alexa, wie ist das Wetter heute?“, dann nennt Alexa euch die aktuellen Wetterdaten und blendet dazu eine Wetterübersicht ein. Habt ihr Smart-Home-Geräte, kann Alexa auch diese steuern.

Angebot
Das neue Fire HD 10-Tablet mit Alexa Hands-free, 25,65 cm (10,1 Zoll) 1080p Full HD-Display, 32 GB,...
  • Brilliantes 10,1 Zoll-/1080p-HD-Display (1920 x 1200), bis zu 1,8 GHz Quad-Core-Prozessor, 2 GB RAM und bis zu 10 Stunden Akku-Laufzeit
  • Unser größtes Display, jetzt mit mehr als 2 Millionen Pixeln, Stereolautsprechern, Dolby Audio und Dualband-WLAN 802.11ac - perfekt für Full HD-Videos, Spiele, Zeitschriften und ruckelfreies Streaming
  • Benutzen Sie den Alexa Hands-free-Modus, um Videos anzuhalten, Musik abzuspielen, Apps zu öffnen, den Wetterbericht anzuzeigen und mehr. Einfach fragen.
  • 32 oder 64 GB interner Speicher und microSD-Kartenslot für bis zu 256 GB erweiterbaren Speicherplatz. Mit einer Prime-Mitgliedschaft oder einem Netflix-Abo können Sie überall heruntergeladene Videos anschauen.
  • Genießen Sie Millionen Filme, Serienepisoden, Songs, Kindle eBooks, Zeitschriften, Android Apps und Spiele - einschließlich Amazon Video, Netflix, Facebook, Spotify, Instagram und mehr

Letzte Aktualisierung am 2017-11-20 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm

Wie bei einem ganz normalen Echo, kann Alexa noch einiges mehr. So könnt ihr Einkaufslisten anlegen, euch Musik abspielen lassen oder Apps per Sprachbefehl öffnen. Der Sprachassistent unterstützt bereits viele Befehle und weitere Skills können aktiviert werden. Eine Übersicht findet ihr in der Alexa-App unter „Skills“. Ich habe mir beispielsweise bereits die aktuellen Nachrichten vorlesen lassen.

Amazon Fire HD 10: Mein Test

Ich habe das Amazon Fire HD 10 bereits seit Mitte Oktober. Meinen Testbericht könnt ihr euch hier durchlesen. Für viele halte ich das Fire HD 10 für einen Preis-Leistungssieger. Vor allem dann, wenn ihr euch im Amazon Ökosystem zu Hause fühlt. Das liegt an dem FullHD-Display, der soliden Bauweise und vergleichsweise guten Performance. Wer möchte, kann auch den Google Play Store nachträglich installieren – mit dem neuen Update wird dieser übrigens nicht entfernt.

Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!

Anzeige