ASUS ZenPad 10 Z301ML mit Tastatur-Option und LTE jetzt auf Lager

Das ASUS ZenPad 10 Z301ML ist ab sofort für ab 249 Euro in Deutschland verfügbar. Für das Geld bekommen wir ein 10 Zoll LTE-Tablet mit Tastatur-Option. | Von Andrzej Tokarski am 5. July 2017

ASUS ZenPad 10 Z301ML mit Tastatur

Anzeige

Zur Computex 2017 hat ASUS mit dem ASUS ZenPad 10 Z301ML eine Neuauflage ihrer ZenPad-Serie vorgestellt. Zu den Highlights gehören ein leicht verändertes Design, Android 7.0 Nougat und ein optionales Tastatur Dock. Bei Amazon ist das neue ASUS ZenPad 10 Z301ML inklusive eingebautem LTE ab sofort für 249 Euro auf Lager (Link zum Angebot).

Es gibt nicht viele Android-Tablets, die mit einer Tastatur als offizielles Zubehör angeboten werden. Das neue ZenPad gehört jedoch dazu, ist aktuell aber noch nicht auf Lager. Auch dieses Modell (ZD301ML) kann aber bei Amazon für 299 Euro vorbestellt werden (Link zum Angebot). Für die Tastatur werden also 50 Euro mehr fällig.

ASUS ZenPad 10 Z301ML Technische Daten

Das ZenPad 10 Z301ML hat wie die Vorgänger ein 10,1 Zoll großes HD-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel. Ich habe mir das Tablet bereits auf der Computex angeschaut und die Eigenschaften des Displays sind ziemlich gut, aber dennoch ist die Auflösung auf 10 Zoll natürlich vergleichsweise niedrig.

Im Inneren sitzt ein 1,3GHz MediaTek MT8735Q QuadCore-Prozessor, dem 2GB Arbeitsspeicher und ein 16GB großer interner Speicher zur Seite stehen. Der Akku bietet eine Kapazität von 4680mAh und soll für eine Laufzeit von bis zu 13 Stunden sorgen.

ASUS ZenPad 10 Z301ML Textil Textur

Zu den weiteren Features gehören Lautsprecher mit DTS-HD-Premium Sound, zwei Kameras mit einer Auflösung von 2 und 5 Megapixel, sowie ein USB Typ C Anschluss. Ein MicroSD-Kartenslot gibt es ebenso und bei den bisher verfügbaren Modellen ist LTE standardmäßig dabei.

Auf dem Tablet läuft Android 7.0 Nougat, sowie die ZenUI, das ist die eigene und in meinen Augen durchaus gut umgesetzte Oberfläche von ASUS.

Das Gehäuse des ZenPad 10 Z301ML besteht komplett aus Kunststoff, dennoch fühlt es sich recht wertig an. Gleichzeitig sieht das Tablet schick aus – auf der Rückseite ist es nun mit einer „Textil-Textur“ überzogen. Beim Vorgänger bekamen wir eine Leder-Textur.

ASUS ZenPad 10 Z301MFL: FullHD-Display

ASUS ZenPad 10 Z301ML
Neben dem Z301ML erscheint auch ein ASUS ZenPad 10 Z301MFL. Das Grunddesign beider Tablets ist identisch, doch bietet das MFL eine etwas bessere Ausstattung. Dazu gehören eine FullHD-Auflösung, 3GB Arbeitsspeicher und 32GB interner Speicher. Dieses Modell ist aktuell noch nirgends verfügbar, kann bei Amazon aber inklusive LTE für 329 Euro vorbestellt werden (Link zum Angebot).

Auf der Computex hat mir die Neuauflage der ZenPad 10 Serie ziemlich gut gefallen. Da LTE dabei ist, finde ich die Preise von 249 Euro und 329 Euro in Ordnung. Wer dieses nicht benötigt, kann sich als Alternative zum MFL das ASUS ZenPad 3S 10 anschauen. Dieses hat stärkere Hardware, ein Metallgehäuse und kostet aktuell nur 30 Euro mehr – ohne LTE. Ein Update auf Android 7.0 Nougat wird für dieses gerade ausgerollt.

Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!