Bestätigt: Neue Huawei MateBooks werden am 23. Mai präsentiert

Am 23. Mai wird Huawei neue MateBooks auf einem Event in Berlin vorstellen - das hat der CEO bestätigt. Neben einem Tablet erwarten wir auch zwei Notebooks. | Von Andrzej Tokarski am 16. May 2017

Huawei MateBook 2017 Launch

Anzeige

Bereits seit einigen Monaten vermuten wir dank mehrfacher Leaks, dass Huawei demnächst gleich drei Nachfolger des Huawei MateBook vorstellen wird. Nun haben wir eine offizielle Bestätigung. Laut Huawei CEO Yu Chengdong wird der hauptsächlich für Smartphones bekannte Hersteller am 23. Mai in Berlin die neue MateBook 2017 Serie vorstellen.

Natürlich hat Chengdong nicht verraten, was genau sie in Berlin präsentieren werden. Doch sofern die bisherigen Leaks und Gerüchte stimmen, erscheint mit dem Huawei MateBook E ein direkter Nachfolger zum im letzten Jahr erschienen MateBook inklusive Tastatur Cover. In diesem soll wieder ein Intel Core M Chip stecken, das Windows-Tablet wird also komplett lüfterlos sein.

Im letzten Jahr hat mir das Huawei MateBook (Test) ausgesprochen gut gefallen. Das lag hauptsächlich an der dünnen Bauweise und der sehr hochwertigen Verarbeitung. Ich halte das MateBook vom Design her noch immer für das edelste Windows-Tablet da draußen. Es fühlt sich beispielsweise deutlich hochwertiger an als die neuen Samsung Galaxy Books.

Huawei Notebooks

Huawei MateBook 2017

Ebenfalls spannend ist, dass mit dem MateBook D und MateBook X auch zwei klassische Notebooks erscheinen sollen. Huawei stellt schon lange Tablets her, bereits 2010 ist das sogenannte Huawei S7 Android-Tablet erschienen. Doch Notebooks hat der chinesische Hersteller bisher noch nicht auf den Markt gebracht.

Soweit wir bisher wissen, bekommen wir mit dem Huawei MateBook D ein 13,3 Zoll großes Notebook, während das MateBook X 15,6 Zoll groß ist und mit mindestens einem Intel Core i5 und 8GB Arbeitsspeicher ausgestattet ist. Unklar ist, ob es sich bei einem der beiden um ein Convertible mit drehbarem Touchscreen handelt.

Dass Huawei am 23. Mai neue MateBooks vorstellen wird, ist sicher. Ob die bisherigen Gerüchte und Leaks stimmen, werden wir dann sehen. Spannend scheinen die neuen Geräte auf jeden Fall zu sein. Wenn die neuen Notebooks ähnlich hochwertig gebaut wie die Tablets sind, bekommen Apple, Lenovo, ASUS und Co. einen starken Konkurrenten.

Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!