Dell Latitude 7285 ist das erste 2-in-1 mit Wireless Charging

Das Dell Latitude 7285 ist das erste Windows-Tablet mit Tastatur Dock, das Wireless Charging unterstützt. Es kann also ohne Kabel aufgeladen werden. | Von Andrzej Tokarski am 6. January 2017

Dell Latitude 7285

Anzeige

Im Rahmen der CES hat Dell ein weiteres 2-in-1 angekündigt. So langsam gibt es mehr als genug Convertibles zur Auswahl, doch tatsächlich gehört das neue Dell Latitude 7285 zu den bisher spannendsten Windows-Tablets der CES. Es ist nämlich das erste 2-in-1, das Wireless Charging unterstützt – das Tablet kann also kabellos aufgeladen werden. Bisher kennen wir diese Technologie hauptsächlich von Smartphones.

Das Dell Latitude 7285 ist ein 12 Zoll großes Windows-Tablet, das ähnliche Hardware wie die meisten Konkurrenten bietet. Ungewöhnlich ist aber, dass der US-Hersteller gleich drei verschiedene Tastaturen als Zubehör anbietet. Dazu gehört die Travel Tastatur, die sehr dünn ist, aber auch eine Productivity Tastatur, in der ein extra Akku steckt, um die Laufzeit von 6 auf über 9 Stunden zu erhöhen. Besonders spannend ist jedoch die Wireless Charging Tastatur.

Dell Latitude 7285: Kabellos aufladbar

Ist das Tablet mit der Wireless Charging Tastatur verbunden, muss man es einfach auf eine Ladematte stellen und das Tablet wird automatisch aufgeladen – ohne Kabel. Tatsächlich bietet diese Option scheinbar gar keine Möglichkeit es per Kabel aufzuladen. Wer das möchte, muss offenbar zu eine der anderen Tastaturen greifen. Brad Linder von Liliputing hat ein Video veröffentlicht, in dem die Wireless Charging Tastatur vorgestellt wird:

Dell Latitude 7285 Spezifikationen

Die restliche Hardware ist zwar auf dem neusten Stand, ist aber auch in anderen Windows-Tablets zu finden. Schön ist, dass das 12,3 Zoll große Display eine 3K-Auflösung mit 2880 x 1920 Pixel hat und durch Gorilla Glass 4 geschützt wird. Auf dem Touchscreen kann man mit einem aktiven Stylus schreiben. Darunter sitzen Intels neuste Core i Prozessoren der Kaby Lake Generation.

Je nach Ausführung kann man das Latitude 7285 mit 8GB oder 16GB RAM bekommen, sowie mit 128GB, 256GB oder 512GB großen SSDs. Es gibt einen MicroSD-Kartenslot, zwei USB Typ C Thunderbolt 3 Anschlüsse und optional einen SIM-Kartenslot – wer möchte kann das Tablet auch mit LTE bekommen. Auf der Rückseite ist eine 8 Megapixel Kamera untergebracht und die HD-IR-Frontkamera kann zum Entsperren über Windows Hello genutzt werden.

Wann genau und zu welchem Preis das Dell Latitude 7385 auf den Markt kommt, ist aktuell noch nicht bekannt. Im Mai soll es auf dem Dell World Event genauere Informationen dazu geben.

Zu den weiteren Neuankündigungen von Dell gehören das Dell XPS 13 2-in-1 und Dell Latitude 5285.

Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!