Galaxy Tab S2: Samsung arbeitet an Android 7.0 Nougat Update

Samsung hat Gerüchten zufolge damit begonnen an einem Update auf Android 7.0 Nougat für das Samsung Galaxy Tab S2 zu arbeiten. Wann es erscheint ist unklar. | Von Andrzej Tokarski am 21. November 2016

Samsung Galaxy Tab S2 Display

Anzeige

Samsung hat scheinbar begonnen an einem Update auf Android 7.0 Nougat für die Galaxy Tab S2 Tablet-Reihe zu arbeiten. Das berichtet die Fanseite SamMobile, die in der Regel zuverlässige Quellen hat und in Sachen Firmware und Updates meistens gut informiert ist.

Eine offizielle Bestätigung von Samsung gibt es aktuell noch nicht. Doch da sie bereits ein Nougat-Update für das Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge zugesichert haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch ihr Flaggschiff-Tablet ein Update bekommt.

Oft dauert es ziemlich lange, bis Samsung für ihre Tablets Updates verteilt. Doch tatsächlich sind die Koreaner in diesem Punkt vergleichsweise vorbildlich. So hat nicht nur das 2015 erschiene und recht preiswerte Galaxy Tab A 9.7 ein Update von Lollipop auf Marshmallow bekommen, sondern selbst das bereits 2014 auf den Markt gekommene Galaxy Tab S hat erst ein Update von KitKat auf Lollipop und dann von Lollipop auf Marshmallow erhalten.

Es gibt kaum Hersteller, die ihre Tablets so lange mit Updates versorgen. Natürlich könnte es noch viel besser und vor allem schneller gehen, doch viele Konkurrenten bekommen gar keine Updates oder nur einmalig. Flotter ist oft nur Sony, die bereits vor einigen Wochen ein Update auf Nougat für das mittlerweile schon recht alte Sony Xperia Z4 Tablet angekündigt haben. Schade, dass Sony seitdem kein weiteres Tablet herausgebracht hat.

Das Samsung Galaxy Tab S2 ist bereits 2015 in zwei Versionen erschienen – mit einem 8 Zoll und 9,7 Zoll Display. Diesen Sommer gab es ein kleines Hardware-Update, auf Seiten der Performance gibt es jedoch zwischen den Modellen kaum merkbare Unterschiede.

Während das Super AMOLED-Display noch immer ausgezeichnet ist, liegt das Galaxy Tab S2 bei der Performance mittlerweile eher im Mittelfeld. Auch auf ein komplettes Metallgehäuse muss man verzichten, wie es beispielsweise das ASUS ZenPad 3S 10 und Huawei MediaPad M3 bieten. Doch aufgrund fast sicherer Updates, kann es sich dennoch lohnen noch immer zum Galaxy Tab S2 zu greifen – man muss nur eben immer etwas länger auf ein Update warten. Aber sie kommen zumindest.

Es gibt bereits viele Smartphones mit der neusten Version des Betriebssystems, doch die Auswahl an Tablets mit Android 7.0 Nougat ist momentan äußerst begrenzt. Gerüchten zufolge wird Samsung übrigens Anfang 2017 ein Galaxy Tab S3 auf den Markt bringen – sicherlich mit Nougat.

Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!

Anzeige