Sony Xperia Z4 Tablet mit Android 6.0 Marshmallow zertifiziert

Das Sony Xperia Z4 Tablet könnte schon bald ein Update auf Android 6.0 bekommen. In Japan wird es scheinbar für den Verkauf mit Marshmallow vorbereitet. | Von Andrzej Tokarski am 21. December 2015

Sony Xperia Z4 Tablet

Anzeige


Bereits seit einigen Wochen steht fest, dass das Sony Xperia Z4 Tablet ein Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten wird. Wann genau es soweit ist, hat Sony noch nicht verraten. Doch nun hat die WiFi Alliance eine Version des Tablets zertifiziert, auf der Android 6.0 installiert ist. Das getestete Xperia Z4 Tablet ist für zwei japanische Mobilfunkanbieter gedacht, die es vermutlich bald direkt mit Marshmallow anbieten werden.

Es scheint also, als wäre Marshmallow für das Xperia Z4 Tablet bereits fertig – zumindest für die japanischen Modelle. Ich vermute, dass Sony Anfang 2016 das ersehnte Update ausrollen wird. Nicht nur in Japan, sondern auch in Deutschland. Es würde zusammen mit dem NVIDIA Shield Tablet K1 zu den ersten mit Android 6.0 gehören.

Sony Xperia Z4 Tablet mit Marshmallow

Das Sony Xperia Z4 Tablet wurde bereits im Frühling auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt. Zu den besonderen Features gehören ein hochauflösendes 10,1 Zoll 2K-Display mit 2560×1600 Pixel, sowie ein gegen Wasser und Staub geschütztes Gehäuse. In dem 6,1mm dünnem Gerät steckt ein Qualcomm Snapdragon 810 Prozessor, 3GB RAM und ein 32GB großer interner Speicher.

Wie ihr in meinem Hands On-Video unten sehen könnt, macht es an sich einen ziemlich guten Eindruck. Der einzige wirklich negative Punkt ist der Preis. Auf der eigenen Webseite bietet Sony ihr Flaggschiff für stolze 579 Euro an. Das optionale Tastatur Dock kostet noch einmal 179 Euro extra. Ebenwürdige Konkurrenten wie das Samsung Galaxy Tab S2 9.7 kann man hingegen schon für 429 Euro bekommen.

Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!
Via: Tablet-News ,BlogofMobile
Anzeige