iPad Pro: Morgen für ab 899€ in Deutschland bestellbar

Ab morgen ist das Apple iPad Pro für ab 899 Euro in Deutschland online bestellbar. Später erscheint das Pro-Tablet auch bei Mobilfunkanbietern und anderen Händlern. | Von Andrzej Tokarski am 10. November 2015

Apple iPad Pro

Anzeige


In einer Pressemitteilung hat Apple endlich die deutschen Preise für das im September vorgestellte iPad Pro bekannt gegeben. Hierzulande startet die günstigste Variante bei 899 Euro. Ab dem 11. November kann das 12,9 Zoll große Tablet im Online Shop von Apple bestellt werden – also morgen. Gegen Ende der Woche ist es dann auch in den lokalen Apple Läden, sowie bei ausgewählten Mobilfunkanbietern und anderen autorisierten Händlern verfügbar.

Was haltet ihr von dem Preis? Ich finde 899 Euro schon ziemlich heftig, immerhin bekommt man für das gleiche Geld ein ordentliches Ultrabook. In den USA kostet es 799 US Dollar – dort ist es also etwas günstiger. Doch in letzter Zeit sind die Produkte zahlreicher Hersteller bei uns deutlich teurer als noch vor einigen Jahren. Schuld ist wohl der schwache Euro.

Für die 899 Euro bekommt ihr die WLAN-Version mit 32GB Speicher. Es geht noch deutlich teurer. Für das Top-Modell mit 128GB Speicher, WLAN und LTE müsst ihr 1229 Euro auf den Tisch legen. Das iPad Pro erscheint in den Farben Gold, Silber und Space Grau.

Lesetipp: iPad Pro – Erwartet Apple schwache Verkaufszahlen?

Richtig nützlich ist das iPad Pro erst mit dem Zubehör, zumindest wenn man mit dem Tablet wirklich arbeiten möchte. Recht interessant ist der Apple Pencil, ein Stylus. Dieser kostet 109 Euro extra und ist ebenfalls ab morgen bestellbar. Wer möchte kann auch ein sogenanntes Smart Keyboard für 179 Euro dazu bekommen. Dabei handelt es sich um ein Tastatur Cover, das ein wenig dem Type Cover von Microsofts Surface Pro 4 ähnelt.

An sich finde ich das iPad Pro äußerst interessant und es wird spannend sein zu sehen, was für „Pro-Apps“ für das Tablet erscheinen. Dennoch…. Die günstigste Version inklusive Stylus und Tastatur kostet 1187 Euro. Ihr habt nur 32GB Speicher ohne einen MicroSD-Kartenslot. Für das gleiche Geld bekommt man ein Surface Pro 4 mit 128GB Speicher, Stylus, Tastatur Cover – und einem vollwertigen Betriebssystem, auf dem vollwertige Programme wie Photoshop laufen.

Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!

Anzeige