Huawei Mate 8 mit 6 Zoll Display & Marshmallow ist offiziell

Das Huawei Mate 8 wurde soeben offiziell vorgestellt. Wie erwartet wird uns ein 6 Zoll FullHD-Display, Android 6.0 Marshmallow und ein Metallgehäuse geboten. | Von Andrzej Tokarski am 26. November 2015

Huawei Mate 8

Anzeige


Wie bereits in einigen Teasern angekündigt, hat Huawei heute früh in einer Pressemitteilung offiziell das Huawei Mate 8 angekündigt. Dabei handelt es sich um den Nachfolger des im letzten Jahr erschienenen Ascend Mate 7. Die Gerüchte der letzten Wochen zum Mate 8 haben sich allesamt bestätigt. Allzu viele Details hat Huawei jedoch noch nicht bekannt gegeben. Das neue Flaggschiff-Phablet wird erst Anfang des nächsten Jahres auf der CES der Öffentlichkeit gezeigt und erscheint dann im 1. Quartal 2016.

Das Huawei Mate 8 zeichnet sich wie der Vorgänger durch ein 6 Zoll großes Display aus, das eine FullHD-Auflösung mit 1920×1080 Pixel bietet. Sehr hochauflösend ist das Display also nicht, aber FullHD ist noch vollkommen ausreichend und schont den Akku. Das Display-zu-Gehäuse-Verhältnis liegt bei 83 Prozent – die Rahmen um das Display sind also wie bei Huawei meist üblich sehr dünn.

Ebenfalls wie beim Vorgänger besteht das Gehäuse komplett aus Aluminium, wodurch es sich recht wertig anfühlen dürfte. Das Smartphone wird man in vier Farben bekommen können. Dazu gehören Champagne Gold, Moonlight Silver, Space Gray und Mocha Brown. Wie die vier Farben ausschauen, seht ihr oben auf dem Bild.

Im Huawei Mate 8 steckt der neue und sehr flotte Kirin 950 Chipset. Dieser besteht aus vier 2,3GHz Cortex A72 Kernen und vier 1,8GHz Cortex A53 Kernen. Wie bei Huawei öfters üblich, wird es verschiedene Modelle des Phabelts geben. Die günstigste Variante erscheint mit 3GB RAM und 64GB internen Speicher. Bei der HighEnd-Version ist der Arbeitsspeicher 4GB groß und der interne Speicher umfast 64GB. Ein MicroSD-Kartenslot ist vorhanden.

Huawei Mate 8

Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, gibt es auf der Rückseite wieder einen Fingerabdruckleser, der wie beim Nexus 6P rund ist. Die Kameras lösen mit 16 und 8 Megapixel auf, wobei die hinten durch einen optischen Bildstabilisator unterstützt wird. Schön ist, dass in dem großen Gehäuse wieder ein Akku mit einer Kapazität von satten 4000mAh steckt. Das dürfte dank des FullHD-Displays für eine ziemlich gute Akkulaufzeit sorgen.

Das Mate 8 gehört zu den ersten Smartphones, die direkt mit Android 6.0 Marshmallow ausgeliefert werden. Auf der neusten Version von Android sitzt auch eine überarbeitete Version der Emotion-UI, jetzt mit der Versionsnummer EMUI 4.0.

Erstmal wird das Huawei Mate 8 in China erscheinen. Anfang Januar werden wir dann auf der CES 2016 erfahren, wie die Pläne für weitere Länder ausschauen. Ich gehe jedoch davon aus, dass das Mate 8 auch nach Deutschland kommt. Wir müssen uns nur noch etwas gedulden.

Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!

Anzeige