ASUS Transformer Book T100HA vs. Microsoft Surface 3 im Vergleich

In unserem neusten Tablet Vergleich treten das ASUS Transformer Book T100HA und das Microsoft Surface 3 gegeneinander an. Welches Windows-Tablet ist besser? | Von Andrzej Tokarski am 3. June 2015

ASUS Transformer Book T100HA Vergleich mit dem Surface 3

Anzeige


Im Rahmen der Computex hat der taiwanesische Hersteller ASUS mit dem ASUS Transformer Book T100HA ein recht spannendes Windows-Tablet vorgestellt, das ordentliche Hardware bietet, aber deutlich günstiger als das Microsoft Surface 3 werden dürfte. Grund genug die beiden Tablets miteinander zu vergleichen!

Fangen wir mit den Preisen an. Das Surface 3 kostet in der günstigsten Variante 599 Euro (Link zum Angebot). Einen genauen Preis für das Transformer Book T100HA kennen wir zwar noch nicht, doch ein Mitarbeiter von ASUS sagte mir, dass er sich an den Vorgängern orientieren wird. Das neue Modell dürfte also zwischen 300 und 350 Euro kosten – womit es deutlich günstiger als der große Konkurrent von Microsoft wäre!

Große Unterschiede gibt es bei den Displays. Das Surface 3 hat ein 10,8 Zoll großes Display, das im 3:2 Format gehalten ist und eine FullHD-Auflösung mit 1920×1280 Pixel besitzt. Mit 10,1 Zoll ist das Panel des Transformer Book T100HA ein wenig kleiner, es ist im 16:10 Format gehalten und löst nur mit 1280×800 Pixel auf. Bei einem solch großen Display ist das schon recht niedrig und den Unterschied zum FullHD-Panel erkennt man deutlich.

ASUS hat dem Transformer Book T100HA einen Intel Atom x5 QuadCore-Prozessor spendiert, während im Surface 3 ein Intel Atom x7 steckt. Die Performance ist bei letzterem also etwas besser. Beide Geräte kann man mit 2GB oder 4GB RAM bekommen, sowie mit 64GB oder 128GB internen Flash-Speicher. Das T100HA wird auch mit 32GB angeboten – und das dürfte dann in der günstigsten Variante stecken.

Laut ASUS hält der Akku des T100HA bis zu 14 Stunden. Ich vermute, dass diese Angabe ein wenig zu optimistisch ist. Dennoch, selbst wenn der Akku zwischen 10 und 12 Stunden hält, wäre das ziemlich gut. In meinem Akkutest hat das Surface 3 knapp über 8 Stunden gehalten – Microsoft gibt 10 Stunden an.

Einen großen Unterschied gibt es bei den Tastaturen. Für das Surface 3 kann man natürlich das Type Cover dazu kaufen, auf dem man auch sehr gut schreiben kann. Tatsächlich schreibe ich diesen Artikel gerade darauf. Für das Transformer Book T100HA gibt es hingegen ein ganz normales Tastatur Dock, das höchstwahrscheinlich im Lieferumfang standardmäßig dabei ist. Das gute an dem Dock: Zwischen Tablet und Tastatur gibt es eine feste Verbindung, wie bei einem Netbook, wodurch es sicherer auf dem Schoß sitzt. Dafür ist es natürlich deutlich dicker als das Type Cover.

Microsoft Surface 3 Vergleich mit dem Transformer Book T100HA

Über das Design kann man streiten, aber die Verarbeitung des Surface 3 ist auf jeden Fall deutlich besser. Das aus Magnesium bestehende Gehäuse fühlt sich sehr hochwertig und stabil an. ASUS hat dem T100HA hingegen ein Gehäuse aus Kunststoff spendiert, das zwar auch schick ausschaut und solide verarbeitet ist, jedoch merkt man den Preisunterschied. Das T100HA fühlt sich nicht wie ein Premium-Gerät an, was beim Surface 3 definitiv der Fall ist.

Es gibt ein Feature, das das T100HA nicht besitzt: Auf dem Surface 3 kann man natürlich mit einem aktiven Stylus schreiben, der 50 Euro extra kostet. Diese Option gibt es in diesem Fall bei ASUS nicht.

Welches der beiden Tablets findet ihr besser?

Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!