Sony Xperia Z4 Tablet Kurztest: Erster Eindruck mit Tastatur-Dock positiv!

Das Sony Xperia Z4 Tablet schneidet in unserem kurzen Test äußerst gut ab. Wir bekommen hier aktuelle Hardware mit Android 5.0 Lollipop und Tastatur Dock geliefert! | Von Andrzej Tokarski am 9. March 2015

Sony Xperia Z4 Tablet

Anzeige


Heute ist der erste offizielle Tag des Mobile World Congress in Barcelona und die größte Ankündigung kommt heute früh von Sony. Wie erwartet hat der japanische Elektronikhersteller mit dem Sony Xperia Z4 Tablet ein neues 10,1 Zoll HighEnd-Gerät vorgestellt. Diesmal ist nicht nur aktuellste Hardware, sondern auch ein Tastatur-Dock dabei!

Die Verarbeitung des Xperia Z4 Tablet ist wie gewohnt ziemlich gut. Zwar besteht das Gehäuse komplett aus Kunststoff, doch ist es hochwertig verarbeitet und gleichzeitig gegen Wasser und Staub geschützt. Das Tablet ist nur 6,1mm dünn und wiegt unter 400g – dennoch scheint es ziemlich stabil zu sein. Gleichzeitig wurden die Rahmen um das Display verkleinert. Das war auch gut so, denn die des Xperia Z2 Tablet waren ziemlich breit.

Beim 10,1 Zoll Display setzt Sony nun auf eine 2K-Auflösung mit 2560×1600 Pixel. Allzu viel konnte ich natürlich noch nicht auf das Display schauen, doch die Pixeldichte ist recht nett und hell ist es auch noch. Mir gefällt es bisher.

Unter dem hochauflösenden Panel steckt Qualcomms neuer Snapdragon 810 OctaCore-Prozessor, den wir schon von Smartphones wie dem HTC One M9 oder LG G Flex 2 kennen. Die Performance des Chipsets ist natürlich ausgesprochen gut, jedoch werden wir im realen Einsatz sehen müssen, wie er sich wirklich schlägt. Dazu gibt es auf jeden Fall 3GB Arbeitsspeicher und 32GB internen Speicher inklusive MicroSD-Kartenslot.

Auf dem Xperia Z4 Tablet läuft Android 5.0 Lollipop, damit wird es standardmäßig ausgeliefert. Darauf liegt natürlich Sonys eigene Oberfläche mit ihren Apps, sowie speziellen Features für die 8 Megapixel Kamera auf der Rückseite. Soweit ich sehen konnte lief alles ausgesprochen flüssig.

Sony Xperia Z4 Tablet mit Tastatur Dock

Kommen wir zum Tastatur Dock. Dieses wird leider mit Bluetooth mit dem Tablet verbunden. Das ist okay, jedoch wird das Dock nicht über das Tablet aufgeladen. Man muss es also separat aufladen, um nicht irgendwann mit Tastatur, aber leerem Akku dazustehen. Darauf muss man achten. Über das Tastatur Dock verwandelt man das Xperia Z4 Tablet in ein kleines Notebook, aber die beste Tastatur hat Sony hier leider nicht verbaut.

Mein erster Eindruck ist auf jeden Fall positiv. Jetzt müssen wir nur noch auf den Preis warten, denn normalerweise sind die Tablets von Sony nicht gerade günstig. Warten wir es ab.

Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!