ASUS Transformer Book T100TAF: Günstige Version für unter 300 Euro geplant

Mit dem ASUS Transformer Book T100TAF erscheint bald scheinbar eine günstigere Version des T100 für unter 300 Euro. Dafür wird an der Hardware gespart. | Von Andrzej Tokarski am 1. August 2014

ASUS Transformer Book T100

Anzeige


ASUS arbeitet offenbar an einer günstigeren Variante des beliebten Transformer Book T100, das für unter 300 Euro auf den Markt kommen könnte. Als ASUS Transformer Book T100TAF ist dieses Modell bereits bei einem Händler in Tschechien aufgetaucht und wird dort für rund 290 Euro angeboten. Ob diese günstige Version auch in Deutschland erscheint, ist bisher unklar, da ASUS sich zu dieser Variante des Tablets noch nicht offiziell geäußert hat.

Wie ihr euch sicher denken könnt, bedeutet ein günstigerer Preis auch etwas schlechtere Hardware. So setzt ASUS beim T100TAF offenbar auf den Intel Atom Z3753G, der etwas langsamer als der Intel Atom Z3775 ist, auf den das normale Modell gerade aktualisiert wird. Außerdem kommen nur 1GB Arbeitsspeicher zum Einsatz – das ist etwas schade, immerhin sind schon 2GB für einige Anwendungen knapp.

Ein weiterer Grund für den günstigeren Preis ist das Betriebssystem. Auf dem Transformer Bok T100TAF wird nämlich Windows 8.1 mit Bing laufen. Abgesehen davon bleibt scheinbar alles beim alten.

So wird auch die günstigere Version ein 10,1 Zoll IPS-Display mit 1366×768 Pixel besitzen und auch das Tastatur Dock dürfte weiterhin inklusive sein. Der interne Flashspeicher umfasst 32GB und sämtliche Anschlüsse bleiben erhalten. Unklar ist, ob ASUS auch bei der Akkulaufzeit sparen wird – hoffentlich nicht!

Keine News verpassen: Folge TabletBlog bei Facebook!
Via: MobileGeeks
Anzeige
  • habe hier das TAF vom Saturn neben dem atom mit 1,33ghz der vom tackt her gleich ist wie der 40er fehlen der CPU massiv Features wie AES NI usw, desweiteren is der Dock ebenfalls kastriert so hat dieser nur einen USB 2.0 ANschluss, das 3.0 dock von meinem TA läuft zwar jedoch ist dann der usb 3.0 port tot. der 1GB RAM reichen wirklich gerade so aus für store app user reichts wer mehr will wird das swappen schon merken, bitlocker muss man per cmd komplett killen so das das laufwerk entsperrt wir das bringt performance