Anzeige

Archos GamePad 2 erscheint erst Ende Januar

Eigentlich sollte das Archos GamePad 2 bereits Ende Oktober für 199 Euro in Deutschland ausgeliefert werden. Doch das Gaming-Tablet verspätet sich offenbar bis Januar. | Von Andrzej Tokarski am 16. December 2013

Archos GamePad 2

Anzeige


Es ist schon fast 11 Wochen her, seit das Archos GamePad 2 offiziell vorgestellt wurde. Damals hat man uns gesagt, dass Gaming-Tablet Ende Oktober für 199 Euro in Deutschland auf den Markt kommt. Dieses Datum hat Archos ganz offensichtlich nicht eingehalten – und das GamePad 2 dürfte sich noch weiter verspäten.

Bei Alternate kann man das Archos GamePad 2 mittlerweile vorbestellen, doch dort soll das Gerät erst im Januar ausgeliefert werden. Im eigenen Shop von Archos selbst wird die 16GB-Version erst Ende Januar verschickt. Für das Modell mit 8GB wird gar kein Datum genannt.

Das erste GamePad des französischen Herstellers ist vor gut einem Jahr erschienen und war das erste richtige Android-Tablet, das mit Joysticks und anderen Hardwarebuttons für Spiele ausgestattet war. Zwar gehörte das Gerät damals bei weitem nicht zu den besten Tablets da draußen, das Konzept war aber ziemlich interessant.

Lesetipp: Archos GamePad 2 im Hands On-Video

Mit dem GamePad 2 hat Archos im Vergleich zum Vorgänger einiges verbessert. Das 7 Zoll große Display besteht nun aus einem IPS-Panel mit 720p-Auflösung und beim Prozessor wird auf die 1,6GHz QuadCore CPU von Rockchip gesetzt. Außerdem ist die Verarbeitung ein wenig hochwertiger.

Für den Preis ist das keine schlechte Hardware, vor allem weil das GamePad 2 für Gamer ein einzigartiges und sehr interessantes Design bietet. So langsam sollte Archos sich aber beeilen, denn sonst ist ihr Gaming-Tablet wieder veraltet.


Produktempfehlung
  • Marko

    Einzigartig ist das Archos glücklicherweise nicht mehr, es gibt alternativ das JXD s7800b, das sehr ähnliche Spezifikationen aufweist und seit November lieferbar ist. Ich hatte mit dem Archos geliebäugelt, mich dann aber für das JXD entschieden, weil es schneller verfügbar war und hab das bis jetzt auch nicht bereut …