Anzeige

Samsung ATIV Q eingestellt – Grund sind Patente?

Das Samsung ATIV Q Convertible Tablet wird offenbar doch nicht auf den Markt kommen. Laut Berichten aus Südkorea hat Samsung das Projekt eingestellt. | Von Andrzej Tokarski am 23. August 2013

Samsung ATIV Q

Anzeige


Erinnert ihr euch noch an das Samsung ATIV Q? Das Convertible Tablet ist nicht nur aufgrund des hochauflösenden Displays interessant, sondern auch weil auf dem Gerät sowohl Windows 8, als auch Android läuft. Doch Samsung wird das ATIV Q offenbar nicht auf den Markt bringen. Das berichtet das südkoreanische Newsportal Naver.

Da sämtliche Informationen über das ATIV Q von den Webseiten von Samsung verschwunden sind, scheint der Bericht zu stimmen. Auf den Webseiten befindet sich nur noch die ursprüngliche Pressemitteilung. Ruft man beispielsweise die britische Seite zum ATIV Q auf, wird man nun auf die des ATIV Book 9 weitergeleitet.

Laut Naver soll das Samsung ATIV Q nicht erscheinen, weil es offenbar Probleme mit Patenten gibt. Welche Patente Samsung mit dem ATIV Q verletzen könnte, ist allerdings nicht bekannt.

Samsung hat sich bisher nicht weiter zum ATIV Q geäußert. Es könnte also sein, dass das Convertible Tablet doch noch erscheint – möglicherweise nur nicht in einigen Ländern.

In zwei Wochen findet die IFA in Berlin statt, auf der Samsung wieder eine große Halle gemietet hat. Spätestens dann werden wir genau wissen, ob das Samsung ATIV Q noch auf den Markt kommt, oder aber das gesamte Projekt eingestellt wurde.

Jetzt weiterlesen: Top 5: Die besten Tablets mit LTE & Tarife von smartmobil
Via: AndroidAuthority ,Naver