Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Nexus 7 Nachfolger mit FullHD-Display und Snapdragon S4 Pro für 199$

Das neue Google Nexus 7 soll weiterhin 199 US Dollar kosten und mit einem 7 Zoll großen FullHD-Display und einem Snapdragon S4 Pro Prozessor ausgestattet sein.

Google Nexus 7

Anzeige


In gut einer Woche findet die Google I/O Entwicklerkonferenz in San Francisco statt. Dort wird der Suchmaschinenriese unter anderem die neuste Version von Android und den Nachfolger des Nexus 7 vorstellen. Die Kollegen von AppleInsider konnten nun einen Blick auf interne Dokumente von KGI Research werfen, die angeblich schon die genauen Spezifikationen des neuen Nexus 7 herausgefunden haben. Überraschend sind diese nicht, sondern decken sich mit bisherigen Leaks.

Laut den Analysten von KGI Research wird das neue Google Nexus 7 weiterhin 199 US Dollar kosten. Da in dem Tablet deutlich bessere Hardware als beim jetzigen Modell stecken wird, soll Google pro verkauftem Exemplar einen Verlust von 5 bis 10 US Dollar machen. Das Geld möchte man durch den Verkauf von Apps, Filmen, Musik und Büchern, aber auch Werbung wieder hereinholen. Ebenfalls wie beim Vorgänger, wird ASUS aber auch Modelle mit mehr Speicherplatz anbieten, die dann einen kleinen Gewinn mit sich bringen.

Nexus 7 Nachfolger Specs

Soweit wir bisher wissen, wird das neue Nexus 7 wieder ein 7 Zoll Display haben. Diesmal liegt die Auflösung jedoch bei 1920×1200 Pixel, es handelt sich also um ein FullHD-Display. Schon länger wissen wir, dass Google und ASUS diesmal nicht auf eine Lösung von NVIDIA setzen werden, sondern im Nexus 7 Nachfolger wird der Snapdragon S4 Pro von Qualcomm stecken.

Anders als beim jetzigen Nexus 7, soll das neue Tablet auf der Rückseite eine Kamera mit 5 Megapixel haben. Das hat dem jetzigen Nexus 7 gefehlt, denn während Kameras bei 10 Zoll großen Geräten nicht so wichtig sind, kann man die bei kleineren, mobileren Tablets durchaus gebrauchen. Das neue Nexus 7 soll man übrigens auch kabellos aufladen können.

Wie gesagt, in gut einer Woche ist es endlich soweit. Dann wissen wir auch, welche Features Google der neusten Version von Android spendieren wird und welche weitere Geräte auf der Entwicklerkonferenz vorgestellt werden.

Andrzej Tokarski
Quellen: AppleInsider