Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

LG Optimus G Pro im Kurztest [Video]

Andrzej konnte auf der MWC ein erstes Video zum LG Optimus G Pro drehen. Dieser besitzt ein 1,7 Ghz QuadCore und einem 5,5 Zoll FullHD-Display.

Anzeige

Kaum ein Hersteller hat nicht mindestens ein Smartphone im Programm, welches eine Displaygröße von über 5 Zoll besitzt. Natürlich auch nicht LG, die das Nexus 4 herstellen. Doch um dieses Smartphone geht es grade gar nicht, sondern um das LG Optimus G Pro, welches mit einem 5,5 Zoll großem FullHD-Display ausgestattet ist und eine Pixeldichte von 400ppi besitzt.

Ein 1,7 Ghz starker QuadCore-Prozessor sorgt für ordentlich Leistung. Untermauert wird dieser durch einen 2Gb großen Arbeitsspeicher und 32Gb Flashspeicher. Momentan läuft auf dem Phablet (ein Smartphone ist es ja aufgrund der Größe nur bedingt) Android 4.1.2 JellyBean mit Anpassungen von LG. Um ehrlich zu sein erinnert mich der Homescreen etwas an Touchwiz. So oder so läuft alles sehr flüssig, vorallem Dank “Project-Butter” und dem performanten QuadCore Chip. Auf der Frontseite befindet sich eine 2,1 Megapixel starke Kamera für Videotelefonie, auf der Rückseite eine 13 Megapixel Kamera mit LED-Blitz. Über einen separaten Knopf können auch Fotos geschossen werden, die App wird darüber aber nicht gestartet.

Das LG Optimus G Pro ist recht gut verarbeitet, obwohl es nur aus Plastik besteht. Dies könnte eventuell mit dem Gewicht zusammenhängen, da Plastik nun einmal recht leicht ist.

Leider ist momentan noch kein Preis bekannt. Vermutlich wird dieser bei 500 bis 600 Euro liegen. Wann und wo das LG Optimus G Pro verfügbar sein wird, konnte LG noch nicht verraten.

Hier Andrzej mit einem Kurztest zum LG Optimus G Pro:

 

Dennis Wagner