Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Google Nexus 7: 2 Stunden mehr Akkulaufzeit dank Android 4.2.2?

Der Akku des Google Nexus 7 könnte ab Android 4.2.2 rund 2 Stunden länger halten. Auf der Produktseite hat Google entsprechend die Angaben geändert.

Google Nexus 7 Akkulaufzeit

Anzeige


Es könnte sein, dass Android ab Version 4.2.2 nicht mehr so stark am Akku saugt. Google hat die Nacht über die Angaben zur Akkulaufzeit auf der Produktseite aller Nexus 7 Modelle von “bis zu 8 Stunden” auf “bis zu 10 Stunden” erhöht, das haben die Kollegen von AndroidPolice entdeckt. Die Kapazität des Akkus beträgt weiterhin 4325mAh, an der Hardware hat sich also nichts geändert. Da gestern Android 4.2.2 für das Google Nexus 7 erschienen ist, wäre die einzige logische Erklärung dafür, dass ab 4.2.2 nicht mehr so viel Storm verbraucht wird.

Bisher hat sich Google noch nicht dazu geäußert. Wir wissen also noch nicht ganz genau, weshalb das Nexus 7 plötzlich 2 Stunden länger halten soll. Möglicherweise hält der Akku seit dem ersten Android 4.2 Update schon länger oder Google hat die neuen Angaben zur Laufzeit einfach anders gemessen. Wer ein Nexus 7 hat und das Update auf Android 4.2.2 schon aufgespielt hat, sollte die Akkulaufzeit mal im Auge behalten.

Ich habe eben den Changelog des Android 4.2.2 Updates nach dem Wort “battery” durchsucht und es scheint tatsächlich ein paar Änderungen zu geben, die mit dem GPS zusammenhängen und die Akkulaufzeit etwas verlängern sollen. Ob das für 2 Stunden mehr reicht, ist aber fraglich. Ich bin kein Entwickler und der Changelog hat 12029 Zeilen – wer den mal durchgehen möchte, finden den Changelog hier.

Sobald Google sich dazu äußert, gibt es ein Update.

Andrzej Tokarski
  • http://twitter.com/Flocke Jens Grochtdreis

    Ich habe gestern das Update gemacht, das Gerät bei etwa 34% Ladezustand ausgeschaltet (also Ruhezustand). Und heute morgen war das Nexus 7 quasi tot, weil es keinen Strom mehr hatte oder sonstwie selber ausgeschaltet hat. Sehr seltsam. Werden die Android-Updates eigentlich getestet oder einfach so rausgehauen?

  • Bernhard

    Das Gegenteil ist der Fall:
    seit dem Update hält das Nexus im Ruhezustand (!) keine zwei Tage mehr durch. Vor dem Update war das kein Problem.
    Hier ist Google also offensichtlich ein schwerer Bug unterlaufen.
    Sehr ärgerlich, ich hoffe auf baldige Besserung.

    • http://twitter.com/MarcoF1982 Marco Fiebiger

      Ja das selbe hab ich bei meinem auch festegestellt das länger ist der akku viel schneller leer obwohl ich genauso viel damit mache wie zuvor.

  • Thomas Behrendt

    Ich habe eben ein neues Gerät zugeschickt bekommen. Mein Nexus7 entlud sich innerhalb 12-14h komplett, ohne dass ich ihn genutzt habe. Ich bin mir jedoch nicht sicher, dass das mit dem Update zu tun hat. Nach 2 Wochen ging das Gerät an den Händler zurück. ASUS hat irgendwas “repariert”, ohne dass merklich Verbesserung eingetreten wäre. Bei der nächsten Reklamation wurde ich deutlicher und wies auf die Werbeaussagen der ASUS-Webseite hin. “und bis zu 300 Stunden Standby-Zeit ist das Nexus 7 immer einsatzbereit.”

    Ich warte jetzt mal ab und teste vorerst ohne Update auf 4.2.2…
    Ich traue dem Frieden nicht!