Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Samsung Galaxy Tab 3 Plus löst mit 2560×1600 Pixel auf

Das Samsung Galaxy Tab 3 soll laut den neusten Infos mit 2560×1600 Pixel auflösen. Dabei dürfte es sich um ein 10 Zoll Tablet handeln, das dem Google Nexus 10 ähnelt.

Samsung Galaxy Tab 3

Anzeige


Auf dem Mobile World Congress in Barcelona wird Samsung nicht nur die nächste Generation ihrer Galaxy Tab 3 Tablets vorstellen, sondern es wird auch wieder ein Samsung Galaxy Tab 3 Plus geben. Die Existenz dieser Tablets wurde nun in Samsungs eigenen UAPROF Dateien bestätigt. Dort erfahren wir auch, dass das Galaxy Tab 3 Plus eine Auflösung von 2560×1600 Pixel haben wird.

Bei dem ersten Galaxy Tab Plus Tablet handelte es sich um ein 7 Zoll Gerät, das letztes Jahr erschienen ist. Bei der Auflösung ist es jedoch recht unwahrscheinlich, dass das Galaxy Tab 3 Plus ebenfalls 7 Zoll groß ist. Die Auflösung ist identisch mit der des Google Nexus 10, das auch von Samsung gebaut wird, und das Galaxy Tab 3 Plus dürfte ebenfalls 10,1 Zoll groß sein.

Das Galaxy Tab 3 Plus wird wohl eher ein teureres Tablet werden, während die normalem Samsung Galaxy Tab 3 Geräte mit dem Google Nexus 7 und Amazon Kindle Fire konkurrieren sollen. Laut den UAPROF Dateien wird das 7 oder 8 Zoll Galaxy Tab 3 mit 1024×600 Pixel auflösen, während das 10,1 Zoll Tablet mit den üblichen 1280×800 Pixel ausgestattet ist.

Ende Februar findet der Mobile World Congress in Barcelona statt, auf dem sowohl die beiden Galaxy Tab 3 Tablets, das Galaxy Tab 3 Plus und auch das Samsung Galaxy Note 8.0 vorgestellt werden sollen. Wir werden wieder vor Ort sein, um von dem Launch der vier Tablets zu berichten.

Andrzej Tokarski
Quellen: SamMobile rbmen
  • Herr Baumann

    …jetzt noch 1 bis 2 Zoll größer. Gerne auch mit Non-Glare-Display.

    3G, USB, SD-Karten-Slot und wir haben das erste wirklich brauchbare Tablet.