Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Samsung Galaxy Note 3 mit Exynos5 Octa CPU und 6,3 Zoll Display?

Das Samsung Galaxy Note 3 soll mit einem 6,3 Zoll Display und dem neuen Exynos5 Octa Prozessor erscheinen. Gegenüber der KoreaTimes wurde dies von einem Samsung-Manager bestätigt.

Samsung Galaxy Note vs Ascend Mate

Anzeige


Samsung hat auf der CES keine neuen Smartphones oder Tablets gezeigt, mit ihrem Exynos5 Octa aber die Grundlage für zukünftige Geräte geebnet. Der neue OctaCore Prozessor soll im Samsung Galaxy S4 stecken und wie die KoreaTimes nun berichtet, soll dieser Chip auch im Samsung Galaxy Note 3 verbaut werden. Das sollen Manager von Samsung gegenüber der KoreaTimes bestätigt haben.

Nicht immer stimmen Berichte der KoreaTimes, zu Samsung hat die große Tageszeitung jedoch immer recht gute Kontakte. Abgesehen davon ist es sowieso ziemlich wahrscheinlich, dass Samsung im nächsten Galaxy Note 3 ihren neusten Prozessor verbaut.

Der Samsung Exynos5 Octa Prozessor zeichnet sich durch insgesamt acht Kernen aus. Darunter befinden sich vier ARM Cortex A15 Chips, sowie vier ARM Cortex A7 Kerne. Während der Cortex A15 QuadCore für leistungsstarke Anwendungen zuständig ist, sollen die A7 Kerne genutzt werden, wenn weniger rechenintensive Programme am laufen sind. Die vier Cortex A7 Kerne verbrauchen deutlich weniger Strom und sollen die Akkulaufzeit zukünftiger Smartphones und Tablets stark verlängern.

Lesetipp: Huawei Ascend Mate im Kurztest

Vor rund einem Monat gab es die ersten Gerüchte zum Samsung Galaxy Note 3, laut denen das neue Smartphone mit einem 6,3 Zoll Display versehen werden soll. Gleichzeitig gibt es Gerüchte, dass das Samsung Galaxy S4 ein 5 Zoll Display bekommt. Es scheint also, als würde Samsung ihre Top-Reihe allgemein ein wenig größer gestalten.

Auf der CES wurden zahlreiche 5 und 5,5 Zoll Smartphones vorgestellt und das Samsung Galaxy Note 2 ist schon lange nicht mehr alleine in dieser Region unterwegs. Huawei präsentierte in Las Vegas außerdem das Huawei Ascend Mate, das mit 6,1 Zoll noch einmal ein gutes Stück größer ist. Das Ascend Mate hat mir tatsächlich sehr gefallen und ich würde mich auch über ein 6,3 Zoll Samsung Galaxy Note 3 freuen und ja, das wäre mit dem Prozessor und einer 1080p Auflösung dann mein nächstes “Smartphone”.

Andrzej Tokarski
  • gast

    weiß man schon ungefähr (zyklus) wann samsung die neuen geräte vorstellen könnte?