Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

LG Tab-Book Ultra Z160 mit Ivy Bridge und Windows 8 im Kurztest [Video]

Auf der CES haben wir das LG Tab-Book Ultra Z160 angetestet, das mit einem 11,6 Zoll HD Display, Windows 8 und einem Intel Core-i5 Prozessor ausgestattet ist. Besonders interessant ist das Tablet aber wegen dem Slider-Mechanismus.

LG Tab-Book Ultra Z160

Anzeige


Dennis hat euch heute ja schon das LG Tab-Book H160 vorgestellt, das auf der CES in Las Vegas zum ersten Mal präsentiert wurde. Doch LG ist auch noch mit einem weiterem Tablet am Start, das dem H160 recht ähnlich aussieht. Bei dem neuen LG Tab-Book Ultra Z160 setzt LG jedoch nicht auf einen Intel Atom CloverTrail Prozessor, sondern in dem Z160 Tablet steckt ein Intel Core-i5 Ivy Bridge Chip.

Durch den Ivy Bridge Chip und Windows 8 erinnert das LG Tab-Book Ultra Z160 natürlich mehr einem Ultrabook. Das Display ist weiterhin 11,6 Zoll groß und hat eine 720p Auflösung mit 1366×768 Pixel. Unter dem Display kann man über einen Slider-Mechanismus eine Tastatur herausfahren – dadurch wird das Tab-Book Ultra Z160 in ein Ultrabook verwandelt.

Das Konzept des LG Tab-Book Ultra Z160 ist wie das des H160 ziemlich interessant. Auch das Display konnte sich auf jeden Fall sehen lassen, es ist eins der besten in einem Tablet. Jedoch ist das Gehäuse komplett aus Kunststoff und dieses fühlt sich recht billig an. Auch der Slider-Mechanismus zum herausfahren der Tastatur könnte stabiler sein.

Wir wissen leider noch nicht genau, wann und zu welchem Preis das LG Tab-Book Ultra Z160 in Europa erscheinen wird. Natürlich werden wir euch hier aber auf dem laufenden halten.

Hier mein Kurztest Video von dem LG Tab-Book Ultra Z160 auf der CES in Las Vegas:

Andrzej Tokarski