Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Archos 97 Platinum mit Retina Display Kurztest [Video]

Archos hat mit dem 97 Platinum eine stärkere Variante des 97 Titanium vorgestellt. Dieser besitzt einen Quadcore-Prozessor und 2 Gb RAM.

Anzeige

Auf der diesjährigen CES in Las Vegas hat Archos eine Reihe verschiedener Tablets präsentiert. Darunter auch das Archos 97 Titanium mit einem Retina Display, welches Andrzej vor wenigen Tagen getestet hat. Heute hat er sich die Platinum-Variante angeschaut, welche deutlich Leistungsfähiger sein soll.

Angetrieben wird das Archos 97 Platinum von einem QuadCore Prozessor, welcher von zwei Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Der Titanium-Variante stehen im Gegensatz zur Platinum-Variante nur ein 1,6 Ghz starker Dualcore und ein Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Das Archos 97 Platinum verfügt zudem über 8Gb Flashspeicher, welcher mit einer MicroSD-Karte erweitert werden kann. An Anschlüssen stehen dem Tablet neben dem MicroSD-Kartenslot ebenfalls ein HDMI-Ausgang, sowie ein Kopfhöreranschluss und einem MicroUSB-Port zur Verfügung. Auf eine Lautstärkewippe wurde verzichtet. Natürlich kann man die Lautstärke auch softwareseitig einstellen, dennoch ist es seltsam, dass auf eine Lautstärkewippe verzichtet wurde. Als Betriebssystem dient Android JellyBean.

Das Tablet macht einen sehr hochwertigen Eindruck und besitzt eine Rückseite aus Aluminium. Insgesammt ähnelt das Archos 97 Platinum dem iPad von Apple. Mit 299 Euro ist das Archos 97 Platinum allerdings um einiges günstiger als das iPad 3/4.

Hier der Kurztest von Andrzej vom Archos 97 Platinum

Dennis Wagner
  • Mike

    Mageres Video.
    Beim nächsten Mal bitte in die Batterie-Einstellungen gehen und gucken wie lange das Gerät schon läuft oder wie die letzten Zyklen waren. Dann lässt sich etwas über die Laufzeit sagen. Auch mal ein Foto machen und Reinzoomen, um die Kameraauflösung zu sehen.