Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Solidarität unter den Religionen: Papst wechselt zum iPad

Vor einem Jahr spielte der Papst noch mit einem Android-Tablet herum, dem Sony Tablet S. Nun ist das Oberhaupt der katholischen Kirche zum iPad von Apple gewechselt.

Anzeige


Auch der Papst nutzt natürlich ein Tablet. Immerhin wurden auch die 10 Gebote von dem angeblichen Gott auf einem Tablet an die Menschen verteilt – zumindest wenn die Geschichten aus der Bibel stimmen. Ob das der Grund ist, weshalb der Papst ein Tablet nutzt, sei mal dahingestellt. Wie dem auch sei, letztes Jahr lies der Papst sich noch mit einem Sony Tablet S blicken und zündete damit ferngesteuert einen Weihnachtsbaum an. Doch mittlerweile ist er zur Konkurrenz gewechselt: Der Papst lies sich nun mit einem iPad blicken.

Heute morgen verschickte der Papst seinen ersten Tweet und dafür nutzte er ein iPad. Nicht das neuste iPad der 4. Generation, sondern den Vorgänger. Der Papst ist also von einem Android-Tablet zur Konkurrenz gewechselt, zu Apple.

Eine wichtige News? Nein, aber so kurz vor Weihnachten ist wenig neues los auf dem Tablet-Markt – erst zur CES erwarten uns wieder zahlreiche neue Geräte. Wenn ihr den kleinen Benedict beim Tweeten sehen möchtet, könnt ihr euch dieses Bild bei BusinessInsider anschauen.

Andrzej Tokarski
  • johannes_der_täufer

    BLASPHEMIE