Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Rock(s) Rider: Mit Rockmusik im Rücken durch brennende Fabriken

In dem Game Rock(s) Rider fahrt ihr auf dem Motorrad zu passender Rockmusik über Hindernisse und durch brennende Fabriken. Das Spiel gibt es fürs iPhone und iPad für kurze Zeit kostenlos.

Rocks Rider

Anzeige

Das Spiel Rock(s) Rider gibt es schon seit einigen Monaten im App Store von Apple und läuft sowohl auf dem iPhone, als auch auf dem iPad und iPad Mini. Für kurze Zeit kann das Game gerade kostenlos im App Store heruntergeladen werden und ich kann Rock(s) Rider jedem empfehlen, der auf solche Spiele steht.

Bei Rock(s) Rider ist man entweder als Mann oder Frau auf einem Motorrad unterwegs und muss in ZAHL Level verschiedene Hindernisse und Strecken meistern. In dem Game fährt man durch Fabriken, muss über brennende Tonnen springen oder mit einem getunten Motorrad an zwei Rohren herunterrutschen. Währenddessen läuft ansprechende Rockmusik im Hintergrund.

Besonders die Grafik von Rock(s) Rider kann sich sehen lassen, vor allem die HD-Texturen sehen super aus. Auch die Motorrad-Physik ist ziemlich realistisch, wodurch Rock(s) Rider kein einfaches Spiel ist, aber gerade deswegen Spaß macht. Das Motorrad selbst steuert man mit zwei Buttons, einen zum Gas geben und einem zum Bremsen. Dazu muss man dann den Fahrer balancieren, damit man beispielsweise bei einem Sprung nicht auf dem Rücken landet. Dies kann entweder mit dem Bewegungssensor oder auf dem Touchscreen getan werden.

Wie gesagt, Rock(s) Rider kann ich wirklich empfehlen und solange das Spiel noch kostenlos ist, solltet ihr es ausprobieren. Wenn ihr den Artikel später lest und das Game wieder etwas kostet: Es gibt auch eine Lite Version.

[appstore 521673789]

Andrzej Tokarski