Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Apple iPad: Das sind die besten Apps des Jahres 2012

Apple hat eine Liste mit den beliebtesten und erfolgreichesten Apps des Jahres 2012 für das iPad und iPad Mini veröffentlicht. Auf Platz 1 befindet sich Skype und Bild HD.

Anzeige

Das Jahr nährten sich so langsam dem Ende zu. Wie jedes Jahr kurz vor Weihnachten, hat Apple nun die beliebtesten Apps des Jahres 2012 gekürt.

Interessant ist, dass sich unter den am häufigsten heruntergeladenen Apps kaum welche befinden, die wirklich lange auf Platz 1 waren. Das ist auch gar nicht so verwunderlich, denn Apps die zwar nicht in einem großen Schwung, dafür aber konstant das ganze Jahr über heruntergeladen werden, haben am Ende des Jahres mehr Downloads als kurzzeitige Hits. Deshalb befindet sich auf Platz 1 der Top-Gratis-Apps auch Skype, dicht gefolgt von eBay und Amazon Windowshop. Platz 3 bis 5 werden von einem Taschenrechner, Adobe Reader und den Navigator der Bahn belegt.

Bei den kostenpflichtigen Apps führt iPhoto die Liste an und auch Pages, Wo ist mein Wasser und GoodReader waren sehr beliebt. Der fünfte Platz wird von Angry Birds Space beansprucht. Bei den umsatzstärksten Apps führen übrigens Bild HD und Die Welt die Liste an – mit redaktionellen Inhalten konnte zumindest der Springer Verlag in diesem Jahr also recht viel Geld auf dem iPad verdienen. Die beiden Firmen, Apple und Springer, puschen sich aber auch gerne gegenseitig.

Neben den Top-Listen hat auch Apple selbst die eigenen Favoriten aus den zahlreichen Apps gewählt. Für Apple Deutschland ist die App des Jahres Paper, ein Zeichenprogramm. Auf dem zweiten Platz befindet sich Immonet, eine App um Wohnungen oder Häuser zu finden.

Bei den Games ist The Room das Spiel des Jahres für Apple, das ist auch international der Fall. Den zweiten Platz belegt Eufloria HD.

Andrzej Tokarski