Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Update für Microsoft Surface verbessert Performance

Microsoft ist dabei das erste Update für Microsoft Surface auszurollen, auf dem Windows RT läuft. Mit dem Update wird u.a. die Performance verbessert.

Anzeige

Microsoft hat gestern damit begonnen ein Firmware-Update für Surface auszurollen, dem eigenen Tablet des Softwareriesen. Laut den ersten Berichten einiger User wurde die Performance sowohl von Windows RT selbst, als auch dem Internet Explorer 10 verbessert. Das wechseln zwischen Apps soll nun flüssiger vonstatten gehen und die Performance beim Wiederaufwachen aus dem Ruhezustand wurde verbessert. Dadurch wird letztendlich auch die Akkulaufzeit ein wenig verlängert. Das Update kann, wie wir es gewohnt sind, ganz normal über Windows Update installiert werden.

Lesetipp: Microsoft Surface Testbericht

An sich ist Microsoft Surface ein ziemlich interessantes und auch gutes Tablet. Besonders das 10,6 Zoll Display kann sich sehen lassen, auch wenn die Auflösung mit 1366×768 Pixel nicht ganz so hoch wie bei konkurrierenden Tablets ist. In Surface steckt ein 1,3GHz QuadCore NVIDIA Tegra 3 Chip, sowie 2GB RAM und je nach Modell 32GB oder 64GB interner Speicher. Auf dem Tablet läuft natürlich WIndows RT, die ARM-Version von Windows 8.

Bisher hat sich Microsoft Surface nicht sehr gut verkauft, dabei ist es nicht nur das günstigste, sondern auch das am besten verarbeitete Tablet mit Windows 8 derzeit auf dem Markt. Der Grund für die schlechte Abnahme liegt auch nicht an Surface selbst, sondern an der Distribution. Surface ist bisher nur bei Microsoft direkt verfügbar und kann auch nur per Kreditkarte bezahlt werden. Andere Shops wie Amazon oder auch Media Markt und Saturn bieten Surface bisher nicht an.

Andrzej Tokarski
Quellen: Slashgear ZDNet