Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Sony Vaio Duo 11 im ausführlichen Testbericht [Video]

Das Sony Vaio Duo 11 ist seit zwei Wochen in Deutschland erhältlich, leider ist der Preis mit 1200 Euro recht hoch gegriffen. Nun ist der erste Testbericht von der Kombination aus Tablet und Ultrabook mit Windows 8 aufgetaucht.

Anzeige

Auf der IFA hatte Sony mit dem Xperia Tablet S nicht nur ein Tablet mit Android vorgestellt, sondern auch eins mit Windows 8 Pro: Das Sony Vaio Duo 11. Ok, genau genommen ist es nicht nur ein Tablet. Hinter dem Display kann man eine Tastatur hervorziehen, wodurch man das Vaio Duo 11 in ein vollwertiges Ultrabook verwandeln kann. Auch die Spezifikationen sind entsprechend leistungsstark: Im Sony Vaio Duo 11 steckt ein schneller Intel Core i3 oder i5 Prozessor der Ivy Bridge Generation. Mit dabei sind außerdem 4GB Arbeitsspeicher und eine 128GB SSD. Das 11,6 Zoll Display hat eine Full HD Auflösung mit 1920×1080 Pixel und einen aktiven Digitizer. Auf dem Sony Vaio Duo 11 kann man also auch mit einem Stylus schreiben oder Zeichnungen anfertigen.

Die Kombination aus Tablet und Ultrabook im Slider-Format hat sowohl seine Vor-, als auch seine Nachteile. Zum einen hat man die Tastatur immer dabei und muss nicht ein extra Dock oder eine Bluetooth-Tastatur mit sich herumschleppen. Außerdem ist das Sony Vaio Duo 11 dadurch leichter als ein Tablet mit Ultrabook-Spezifikationen und einem separaten Tastatur Dock, da in diesen häufig ein zweiter Akku integriert ist. Und hier haben wir auch den ersten Nachteil: Die Akkulaufzeit des Sony Vaio Duo 11 ist mit realen 4:45 Stunden recht bescheiden – beworben wird das Slider Tablet mit 6 Stunden.

Wem die Akkulaufzeit zurecht zu gering ist, kann für rund 130 Euro mehr einen Zusatzakku bekommen. Dieser sollte die Laufzeit verdoppeln und bietet gleichzeitig einen Einschub für den Stylus.

Die Performance des Sony Vaio Duo 11 ist recht ordentlich, eben vergleichbar mit einem Ultrabook, das die gleiche Hardware in sich trägt. Auch Windows 8 Pro läuft darauf natürlich flüssig.

An sich ist das Sony Vaio Duo 11 ein ziemlich interessante Kombination aus Tablet und Ultrabook, wäre da nicht der Preis. In der günstigsten Variante mit dem Intel Core i3 Prozessor kostet das Duo 11 rund 1200 Euro. Möchte man lieber den Core i5 haben, werden mindestens 1400 Euro fällig.

Hier das Test-Video von Chris von TabTech:

Andrzej Tokarski