Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Samsung Galaxy Note: Android 4.1.2 Jelly Bean Update aufgetaucht

Das Samsung Galaxy Note wird ein Update auf Android 4.1 Jelly Bean erhalten. Schon länger ist das bekannt, nun ist jedoch die erste Test-Firmware geleakt worden.

Anzeige

Seit der Ankündigung des Samsung Galaxy Note 10.1 wissen wir, dass auch das erste Galaxy Note ein Update auf Android 4.1 Jelly Bean erhalten wird. Seitdem hat Samsung sich nicht mehr zu dem Thema geäußert, das tun sie auch noch immer nicht. Allerdings ist nun eine Android 4.1.2 Jelly Bean Test-Firmware von SamMobile geleakt worden – Samsung arbeitet also wirklich an einem Update für das erste Galaxy Note. Laut deren Informationen wird das offizielle Update irgendwann Anfang 2013 verteilt und den Termin könnte Samsung auch einhalten, denn die Test-Firmware läuft schon ganz gut, alles ist aber noch nicht fertig.

Das wichtigste an dem Update auf Android 4.1.2 für das Samsung Galaxy Note ist natürlich Project Butter, denn dadurch wird das 5 Zoll Smartphone deutlich flüssiger. Neben den typischen Jelly Bean Features wie Google Now, legt Samsung dem Update für das Galaxy Note auch die neusten TouchWiz Funktionen bei. So bekommt das Smartlet die Multi-View Funktion, die man auf Wunsch aber auch abschalten kann. Mit dabei sind außerdem die Widgets, die wir vom Galaxy S3 und auch dem Note 2 kennen.

Auch wenn das geleakte Update auf Android 4.1.2 Jelly Bean eine Test-Firmware ist, könntet ihr die ROM schon auf eurem Galaxy Note installieren. Eine Anleitung dafür findet ihr hier. Solltet ihr das Galaxy Note jedoch täglich nutzen, würde ich nicht dazu raten – es ist eben eine Test-Firmware und kein finales, stabiles oder gar offizielles Update.

Andrzej Tokarski
Quellen: mobiflip SamMobile
  • Ich

    Seit heute 18.02.2013 09:00 4.1.2 installiert auf Samsung Galxy Note 7000 via KIES