Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Microsoft Surface Pro erscheint im Januar für 799 Euro

Microsoft Surface Pro wird im Januar 2013 für 799 Euro erscheinen. Das 10,6 Zoll Tablet ist mit Windows 8 Pro und einem Intel Ivy Bridge Prozessor ausgestattet.

Anzeige

Seit dem 26. Oktober ist Microsoft Surface mit Windows RT nun in einigen Ländern erhältlich, darunter auch bei uns in Deutschland. Zumindest bei Microsoft direkt, bei anderen Händlern leider noch nicht. Neben der Windows RT Variante hatte der Softwareriese im Sommer aber auch ein Modell mit einem x86 Prozessor und Windows 8 Pro vorgestellt. Wie Tami Reller, eine der neuen Windows-Chefs und Nachfolgerin von Steve Sinofsky, nun auf der Credit Suisse Annual Technology Konferenz bekannt gab, wird Microsoft Surface Pro im Januar 2013 erscheinen. Ein Preis steht noch nicht endgültig fest, gemunkelt werden aber mindestens 799 Euro.

Microsoft Surface Pro unterscheidet sich äußerlich nicht ganz so sehr vom Surface RT. Das Display ist weiterhin 10,6 Zoll groß, hat in diesem Fall aber eine Full HD Auflösung mit 1920×1080 Pixeln. Darauf sitzt ein aktiver Digitizer, sodass man das Pro Tablet auch mit einem Stylus bedienen kann. Anstatt des NVIDIA Tegra 3 Chips steckt im Surface Pro außerdem ein Intel Core-i5 Ivy Bridge Prozessor zusammen mit 4GB Arbeitspeicher und einer 64GB SSD. Surface Pro kommt also mit klassischen Ultrabook-Spezifikationen und hat dementsprechend auch einen USB 3.0 Port.

Auch das Surface Pro wird es natürlich mit einem Touch und/oder Type Cover geben. Anders als Surface RT, ist die Pro Variante aufgrund des Ivy Bridge Prozessors und den damit einhergehenden größeren Akku nicht ganz so mobil. Surface Pro wiegt rund 900 Gramm.

Andrzej Tokarski